Regionalliga-News

Freundschaftsspiel gegen den Berliner FC Dynamo

von Mitsch am Dienstag 18. Juli 2017

Liebe Eltern, liebe Spielerinnen, Förderer und Liebhaber des Mädchenfußballs, liebe Freunde und Unterstützer,

ab heute schreiben wir unsere Artikel unter “B Mädchen”….wer weiß vielleicht kommt der ein oder andere Artikel bei den “C Mädchen” im Laufe der Saison dazu^^

Unsere Spielgemeinschaft mit dem SV 1919 Woltersdorf geht in die nächste Runde. Unsere jüngeren Damen sind weiter gereift und werden nach der Mammut Saison 2016/2017 gemeinsam den Weg als B (U17 Juniorinnen) Mannschaft weitergehen. In der Saison 2017/2018 werden wir mit den jetzigen Mädels die neue Saison in Angriff nehmen. Wir haben in der abgelaufenen Spielzeit als C Mädchen Mannschaft wertvolle Erfahrungen gesammelt, leider reicht unsere derzeitige Personaldecke bei Spielerinnen und Funktionären nicht aus, um eine C und B Mannschaft im Spielbetrieb anzumelden. Einige Mädels haben den Verein verlassen, andere Mädels haben den Weg zu uns gefunden, bzw. überlegen per Zweitspielrecht unser Team zu verstärken. Wir werden einen guten, harmonischen Kader für die bevorstehende Saison haben.

Aus diesem Grunde beschlossen wir nach Ablauf der regulären Saison, ein Testspiel für die zukünftige B zu absolvieren. Es gibt derzeit Mädels die als “Probe” Spielerin dabei sind, und da drängt sich ein Testspiel auf, damit sich Eltern und Spielerinnen kennen lernen können. Auf dem Platz geht das am besten^^.

Das gestaltete sich jedoch schwieriger als zuvor angenommen…zum einem hatten unsere Damen viele wichtige Termine (Praktikum, Klassenfahrt, Abschlussfahrt usw.) zum anderen ist es in Mädchen Mannschaften manchmal auch schade, da tolle Mannschaften (z.B. unsere Freunde aus Jüterbog & mit ihrem großartigen Trainer Thomas Faber) im nächsten Jahr keine Mannschaft stellen können. So war es auch mit unzähligen Berliner Mannschaften, die uns alle einen Korb für das Testspiel gaben. Nach über 20 (!) Absagen, Shenja und mir bluteten die Finger^^, hatten wir endlich eine Zusage für Sonntag.

Ein alter “bekannter Verein” hatte spontan zugesagt, so wie man das von Robert kennt. Robert und sein Team trugen maßgeblich dazu bei, das wir Holland in sehr guter Erinnerung behalten werden. Vielen Dank das du unseren Test gerettet hast und unserer Einladung am Sonntag gefolgt bist. Vielen Dank dafür, das nächste Mal kommen wir dich wieder in Berlin besuchen.

Für die SpG kamen zum Einsatz: Vale (Tor), Lieschen, Isabelle, Dani, Leonie, Cora, Lilli (C.), Linda, Toni 13²/³ und Shen

Wir vereinbarten ein Testspiel B Mädchen, verkleinertes Großfeld 1TW +7 FSp, sowie die Abseitsregel. In der abgelaufenen Saison spielten wir 2x 35min, bei den B Mädchen werden es dann 2x 40min sein. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, das Shenja einen Schiedsrichter zum Testspiel engagiert hatte, sicherlich vielerorts keine Selbstverständlichkeit. Unsere Gäste mit einem sehr breiten Kader angereist, nominell fünf Wechslerinnen hatte der Gäste Coach zur Auswahl. Allerdings auch viele neue Gesichter, lediglich Lulu und Sami waren von den Holland Fahrern mit dabei gewesen. Zu unserer Verwunderung musste Robert auf viele Stammkräfte verzichten.

Auch wir konnten personell (noch) nicht ganz aus den Vollen schöpfen: Tete, Wiebke, Jule, Laura, Vivi, Nessa und Pia fehlten in unserem Team, hätten alle gekonnt, hätten wir wieder Großfeld spielen müssen^^. Alle hatten Lust auf Fußball, die Temperaturen angenehm, einzig die Luft etwas schwül, das konnte hinten raus ein Faktor werden. Wir begannen in einer soliden Ordnung ließen Ball und Gegner gut laufen. Vor allem aber stellten wir unsere neuen Mädels alle samt in die Startaufstellung. Unsere Mädels der SpG kennen und schätzen wir bereits, die neuen Mädels durften daher den Anfang machen. Das gelang wirklich gut. Linda war gestern für sie ungewohnt in der Innenverteidigung, später dann defensives Mittelfeld, hatte hohe Laufbereitschaft und echten Biss. Immer in Bewegung mit klarer Handschrift. Gegen den Ball & Gegenspieler hat sie das schon echt gut gemacht. Hat einen guten Eindruck beim Team und bei den Trainern hinterlassen. Isabelle mit Leichtigkeit über den Platz gefegt, mit vielen guten Momenten…und einem hohem Spielverständnis. Bekam sehr oft den Ball, und hatte auch viele Ideen. Hatte sogar die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, hat sie sich aber cleverer weise für das nächste Mal aufgehoben^^ Sie war jederzeit anspielbereit und sehr gut im Spiel. Auch unsere Shen, in ihrem ersten Pflichtspiel, unglaublich präsent. Sehr agil und mit einer Menge an Kniffen/ Tricks ausgestattet machte sie ein tolles Spiel und krönte ihre Leistung. Dani (nur ausgeliehen^^ Spanien 2018???) mit ordentlich Pfiff auf den Außen, später Innenverteidigung verlor nur einmal kurz den Überblick…oder die Sportart^^ ansonsten aber jederzeit stark. Sie organisierte sehr gut unsere Hintermannschaft.

Unser Team präsent von Anfang an, das hatten wir nach der Erwärmung nicht so ganz vermutet. Wir hatten gleich zu Beginn mehrere Fragezeichen im Kopf??? Nach gefühlt fünf Minuten Spielzeit liefen die Weinroten auch das fünfte Mal ins Abseits. Es war wirklich komisch, technisch und geschwindigkeitstechnisch waren die Weinroten unserem Team gegenüber leicht im Vorteil, aber am 16er angekommen, fehlte der Speed und einfach die Ideen. Da war spielerisch keine Lösung in Sicht. Wir selbst nutzen das sehr clever aus, und ließen unsere Gegnerinnen immer wieder in die Falle tappen. Vielleicht waren sie davon etwas beeindruckt, aber unser Konter Fußball konnte sich entfalten. Wir ließen zu Beginn noch etwas das Tempo und den richtigen Zeitpunkt des Abspiels vermissen, aber mit einigen Anläufen klappte das besser. Wir traten sehr couragiert auf, kämpften um die Bälle und spielten dann auch flach in die Füße, anstatt lang und hoch. Dadurch ergaben sich tolle Gelegenheiten für Lisa und Toni. Aber im BFC Tor eine gute Keeperin, beide Bälle gut abgewehrt, da war mehr für uns drin. Aber auch der BFC mit guten Kombinationsfußball und starken Abschlüssen, aber unsere neue Nr. 1 Vale hielt prächtig. Sie strahlt unglaublich viel Ruhe aus, das merkt man auch ihren Vorderleuten an. Jederzeit anspielbar als Torhüterin, und Motivator zugleich.

Dann hatte sich das Spiel etwas angeglichen, Lisa wollte angeschlagen vom Platz, das ging in der Situation noch nicht, wir tauschten Linda für Cora und etwas später (auch etwas angeschlagen) Isabelle und Leonie. Bei einem verunglückten Pass der Torhüterin BFC reagierte unsere Nr.3 blitzschnell und zog zum Tor. Leider konnte die Torhüterin mit einem Reflex sehr gut halten und es stand weiter 0-0. Dann waren wir etwas näher dran am Tor, wir hatten viele gute Ballstafetten: Isabelle, Shen, Lilli, Toni, Lieschen die versprühten schon echten Torhunger beim BFC^^. In der Summe waren wir noch etwas zu verspielt in Halbzeit eins. Mit dem ein oder anderen (schneller abgespielten) Ball an die besser postierte Spielerin hätten wir vielleicht eher das Tor gemacht. Lieschen markierte das 1-0 für uns.(26.Spielminute). Für die Torhüterin sehr spät zu sehen, ein verdeckter Schuss von unserer Nr.4 zentral vom 16er halbhoch in die linke Ecke vom Tor. Damit hat sie ihre Leistung und die von unserem Team wertmäßig eingeordnet. Leider konnten wir nur kurz über den Führungstreffer jubeln, wir wechselten kurz vor der Halbzeit. Lieschen bekam ihre Pause. Leider führte das (vermeintlich) zu etwas Unordnung und die agile Nr.14 vom BFC hämmerte den Ball ins linke Eck ein, keine Abwehrchance für Vale. (30. Spielminute) Mit dem 1-1 ging es in die Pause. Ein sehr gutes Resultat, damit konnten beide Mannschaften zufrieden sein. Leider gibt es von der ersten Halbzeit noch keine Videos^^.

Nach Wiederanpfiff und einer kleinen Ansprache nahmen wir den Spielfaden wieder auf, Toni blieb erst einmal unten. Sie hatte sich eine kleine Auszeit gewünscht. Der BFC legte auch los und wollte seinerseits das Blatt zu seinen Gunsten wenden. Wir spielten eine bessere zweite Hälfte, keine Frage. Unsere Präzision nahm zu, und wir merkten gestern lief es einfach rund. Wie auch schon beim Abend Turnier in Senzig, wurde gut kombiniert und guter Fußball gezeigt. Lilli und Shen immer auf den Sprung wurden sie mehrmals in Richtung BFC Tor geschickt, leider auch mal Abseits … Nichts desto trotz blieben wir dran. Wir wollten den zweiten Treffer nachlegen. Shen wurde mustergültig freigespielt und nutzte ihre Grundschnelligkeit zum Tor, doch die bestens aufgelegte Torfrau vereitelte mit einer weiteren Glanztat unsere erneute Führung (45.Spielminute Torchance Shen). Wenig später eine Riesen Chance für den BFC mustergültig durch das Zentrum gesteckt, kam die Nr.10 (Sami)frei vor Vale zum Schuss. Von beiden eine richtig starke Aktion- mit dem besseren Ende für uns…. (47.Spielminute Torchance Sami (BFC) )

Dann kam Toni zurück auf den Platz, und ihr merkte man sofort die erholsame Pause an. Mit ihrer Spritzigkeit sorgte sie sofort für Torgefahr. Einem sauber herausgespielten Ball, folgte ein toller Run bis zum Tor, leider hielt die Keeperin den hart geschossenen Ball, und wehrte zur Ecke ab. (52. Spielminute Torchance Toni ) Im Anschluss an eine Ecke hatte Lilli eine dicke Chance um auf 2-1 zu stellen (54. Spielminute Torchance Lilli) wie immer eine reife Vorstellung unserer Kapitänin. Es ist echt toll, solche Mädels im Kader zu haben. Dann aber endlich die Erlösung. Ein weiterer Konter auf unsere schnelle Toni und die schob den Ball im Alleingang zur neuerlichen 2-1 Führung unter der Torhüterin hindurch (55.Spielminute)…leider war Toni so schnell, das unser Kamera Mann nicht hinterher kam^^

Jetzt wird’s kurios……das größte Fair Play, leider nicht mit der Kamera festgehalten!!! Einem Abstoss von Vale ins Spielfeld, folgte ein zweiter Ball(…ich weiß nicht wo der herkam. Alle achteten von der SpG nur noch auf den 2.Ball, der links vom Tor herein geschossen wurde und in Richtung linke Seite trudelte???. Die BFC Mädchen attackierten den freien, ersten Ball und netzten auch zum vermeintlichen 2-2 ein. Nach kurzer Reklamation, auch der Schiedsrichter hatte das nicht mitbekommen, wurde der Treffer zurückgenommen. Auch der BFC Trainer versagte dem Treffer die Anerkennung. Danke an Robert und sein Team, das macht wohl nicht jedes Team. Wir gaben den Ball dem BFC zurück, Lilli spielte den Ball raus…und es ging mit 1-2 aus Sicht des BFC weiter. Ganz großes Kino Leute…

Nun war allen klar wir konnten hier was mitnehmen!!! Es waren nur noch 15min zu gehen, und so viele Chancen wie wir herausgespielt hatten, wäre es ein toller Lohn das Spielfeld auch als Sieger zu verlassen. Leider hatten wir auch etwas Pech, die BFC Mädels kamen an unserem Strafraum zum Abschluss und wir nahmen die Hände zu Hilfe. Da blieb dem souveränen Schiedsrichter gar keine andere Wahl als auf 9m zu entscheiden. Das war schon eine harte Pille, wir waren dem 3.Tor sicherlich sehr nahe gekommen, aber nun galt es erst einmal die brenzlige Situation zu überstehen. Vale stand lange, und zwang die Schützin Nr.8. (Sue Anne) Diese zeigte Nerven und schoss halbrechts flach aufs Tor, Vale mit toller Fußabwehr reagierte blitzschnell und kratze den Ball aus dem bedrohtem Eck. Der Nachschuss ging haarscharf über das Lattenkreuz von Nr.15 (Lulu) (58. Spielminute 9m BFC, Nachschuss Lulu) Auch der BFC mobilisierte nochmals seine Kräfte, und setze alles dran den Ausgleich zu erzwingen. Eine scharfe Hereingabe verwandelte die Nr.14 fast zum 2-2 (60. Spielminute Torchance Nr.14 (BFC)).

Die letzten zehn Minuten hatten es in sich, es war für beide Mannschaften eine kräftezehrendes Spiel, sicherlich der Vorteil bei uns, weil wir mit einem Treffer vorne lagen.^^ Unsere Mädels arbeiteten als Team zusammen, Cora in der 2.Halbzeit mit pers. Bewachung abwechselnd von der Nr.10 (Sami) bzw. der Nr.14. Das hatte Hand und Fuß was unsere Nr.5 da auf den Platz zeigte, wohl gemerkt als D Mädchen (2004er). Den Berlinerinnen fiel der Rückwärtsgang jetzt sichtbar schwerer, wir selbst konnten jedoch in dieser Phase die Bälle nicht in den eigenen Reihen halten. Das war schon ärgerlich, zu schnell wollten wir den Ball nach vorn spielen. Die einfachen Sachen machten wir dann noch einmal richtig, wir zogen uns noch etwas in die eigene Hälfte zurück, und machten damit das Spielfeld noch enger. Gleichzeitig rückten die Weinroten noch weiter auf. Diesen Umstand nutzte erst Dani beinah, wenig später Toni (62./64. Spielminute Torchance Dani / Torchance Toni II ). Die endgültige Entscheidung aber in der 65. Spielminute. Der Innenverteidigung “klaute” unsere Nr.8 (Shen) den Ball, unter tatkräftiger Unterstützung von unserer Nr.5, und zog zum Tor. Mit einer tollen Finte markierte Shen im ersten Spiel das erste Tor für unser Team. Herzlichen Glückwunsch!!! Tor Shen^^

Kurz vor Schluss gab es noch etwas Aufregung, erst kam Dani zu Fall, wenig später kam die Torfrau gegen Shen zu spät..(68. Spielminute Krasses Pony^^ ). Aber auch der BFC hatte noch eine gute Möglichkeit. (69. Spielminute Torchance Nr.14 II(BFC)). Dann war Schluss, wir hatten im dritten Anlauf eine “nicht in Bestbesetzung” spielende BFC Mannschaft 3-1 besiegt. Das Ergebnis hätte für beide Mannschaften auch höher ausfallen können. Man hat echt Lust bekommen dieses Team weiter spielen zu sehen, da waren viele gute Momente zu sehen, und wie soll es anders sein…auch einige “verbesserungswürdige” Szenen. Aber alle haben gespielt, beim BFC haben wir nicht alle Mädels auf dem Platz gesehen. Unsere Mädels haben sich reingebissen und schon gut gespielt. Wir sind mit dem Spiel sehr zufrieden, das Ergebnis zweitrangig, aber das nehmen wir natürlich gerne mit. ^^ Wer weiß vielleicht sieht man die eine oder andere demnächst öfter in der SpG.

Ein großes Dankeschön an Helmut & Heiko Für das Auf- und Abbauen des Platzes. Ein weiteres Dankeschön an Gina, die es sich wieder einmal nicht nehmen ließ uns zu besuchen. Vielen Dank für deinen Besuch.Für die tollen Videos der letzten Spiele. Die werden wir im Trainingslager analysieren können.

Wir verabschieden uns mit den Bildern von unserer FotoFee Heiko^^:

Danke euch für einen ersten tollen “B Mädchen” Auftritt”….es hat schon sehr gut ausgesehen^^ Einen tollen Sommer an alle Miezen, ich wünsche euch viel Zeit für Familie und Freunde, genießt euer Zeugnis. Nutzt die fußballfreie Zeit und kommt mit ganz viel Lust und Vorfreude im August ins Trainingslager.

Danke an Euch Eltern, Großeltern und Trainerkollegen für eine tolle Saison…

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Landskron
  • Baethge Sanitärgrosshandel
  • Erkner Gruppe
  • RFL GmbH
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • Autohaus Heine GmbH