Regionalliga-News

Spitzenspiel beim Berliner FC Dynamo

von Mitsch am Freitag 01. Dezember 2017

In der Regionalliga Nordost steht für den FSV Union Fürstenwalde bereits der Hinrunden-Abschluss an. Und wieder bestreiten die Domstädter ein Spitzenspiel, wenn sie am Sonnabend, ab 13.30  Uhr, als Vierter vom Tabellenzweiten BFC Dynamo empfangen werden. Die Gastgeber haben bisher zwei Zähler mehr gesammelt.

Der Jahn-Sportpark in der Berliner Cantianstraße hat für die Fürstenwalder auch einen Hauch Geschichtsträchtiges, denn hier bestritt der FSV Union am 31.  Juli 2016 sein erstes Regionalliga-Spiel überhaupt – und verlor 0:5. Eine deftige Schlappe. Doch bereits zum Rückrunden-Auftakt am 18.  Dezember konnten sich die Domstädter mit einem 4:1 in der heimischen Bonava-Arena eindrucksvoll revanchieren und landeten am Ende der Saison als 13. zwei Ränge vor dem BFC.

In beiden Partien war Matthias Maucksch nicht der Union-Trainer, doch er weiß natürlich um die Stärken der Berliner. „Ich habe mir den BFC in dieser Saison dreimal angeschaut. Die Mannschaft ist eine Klasse für sich“, sagt der Coach. „Wir hoffen auf einen ordentlichen Tag gegen dieses spielstarke Team.“ Bei den Unioner ist nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre Alexander Wuthe wieder mit von der Partie. Hinter Ingo Wunderlich steht noch ein Fragezeichen.

Text: Roland Hanke | Foto: Martin Ramos

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Landskron
  • Baethge Sanitärgrosshandel
  • Erkner Gruppe
  • RFL GmbH
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • Autohaus Heine GmbH