Regionalliga-News

Zweite Männer hält im Testspiel gegen Lübben gut mit

von Mitsch am Montag 19. Februar 2018

Die Reserve des FSV Union Fürstenwalde hat das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart verloren. Gegen Brandenburgligist Grün-Weiß Lübben hieß es am Ende 2:3 (2:3).

Die Tore fielen allesamt in der ersten Hälfte des Spiels. Nachdem beide Teams jeweils ein Schuss am Tor vorbei setzten ging der Landesligist mit 1:0 in Führung. Romeo Bezill brachte eine Flanke auf den Elfmeterpunkt Torwart und Abwehrspieler behinderten sich gegenseitig, so dass Maximilian Naebert am langen Pfosten den Ball ins leere Tor schieben konnte (19.).

Innerhalb von fünf Minuten zeigte der Brandenburgligist aus Lübben sein Können und drehte das Spiel zu ihrem Gunsten. Einen Schuss von Romano Lindner konnte Torwart Max Noppe zwar abwehren, war aber gegen den Nachschuss von Dennis Köhler machtlos (23.). Das 2:1 für Grün-Weiß war klasse heraus gespielt. Matheus Angelo Jaja wurde auf rechts außen geschickt, legte que und Köhler brauchte nur einschieben (26.). Dank des Innenpfostens erhöhte Lindner dann noch auf 3:1 (28.).

Doch nur eine Minute später war es ein ebenso schön heraus gespielter Angriff des FSV Union, der zum 2:3 führte. Nach einem Konter legte Mohammad Bayat quer zu Naebert, der seinen zweiten und gleichzeitig den Anschlusstreffer erzielte (34.). Joao Marcos Dangla Cortez hätte vor der Pause noch den Ausgleich vorbereiten können, doch sein Querpass war zu schwach gespielt und konnte noch abgefangen werden.

Halbzeit Zwei war etwas ruhiger und doch hatten die Fürstenwalder leichtes Übergewicht, konnten ihre wenigen Chancen durch Enrico Below (49., 86.) und Naebert (74.) aber nicht in Tore ummünzen.

Für die Unioner war es der letzte Test vor dem Beginn der Rückrunde in der Landesliga Süd. Bereits am kommenden Samstag geht es zur SG Phönix Wildau. Das Hinspiel gewannen sie mit 3:1.

2. Männer: Max Noppe – Tim Gessing (8. Christian Mlynarczyk), Holger Hartung, El Paflo Idriss, Romeo Bezill – Enrico Below, Erik Steinmetz – Sharam Naseri, Mohammad Bayat, Joao Marcos Dangla Cortez – Maximilian Naebert (79. Ferdinand Foute Sidije)

Lübben: Patrick Michaelis, Toni Guttke, Gordon Pohle, Lucas Albrecht, Wesllen Savaris Lopes, Phillip Herms, Arno Zelder, Matheus Angelo Jaja, Martin Würfel, Romano Lindner, Dennis Köhler

Tore: 1:0 Maximilian Naebert (19.), 1:1 Dennis Köhler (23.), 1:2 Dennis Köhler (26.), 1:3 Romano Lindner (27.), 2:3 Maximilian Naebert (34.)

Zuschauer: 7

Schiedsrichter: Robert Nitz (Seelow)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH