Regionalliga-News

D2-Junioren Turniersieger beim FC Union Frankfurt

von Mitsch am Dienstag 20. Februar 2018

Der FC Union Frankfurt hatte zum Nachwuchscup der D-Junioren geladen. Die geladenen Mannschaften waren aus verschiedenen Fussballkreisen Ostbrandenburgs angereist. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit vier Mannschaften. Unsere Jungs hatten es in der Vorrunde mit Union Frankfurt I, Borussia Fürstenwalde und Blau-Weiß Heinersdorf zu tun. Gespielt wurden 10 Minuten, allerdings auf Handballtore.

Im ersten Gruppenspiel mussten unser Jungs gleich gegen die 1. Mannschaft von Union Frankfurt ran. Hatte man beim Turnier in Fürstenwalde noch unglücklich in der Schlussminute verloren war diesmal der 3:0 Erfolg eindeutig und verdient. Die Fürstenwalder waren taktisch und spielerisch eine Klasse für sich und ließen den Frankfurtern keine Chance.

Die starke Spielerische Leistung wurde von den anderen Teams anscheinend zur Kenntnis genommen und so mussten die Fürstenwalder in den weiteren Vorrundenspielen jeweils gegen ein Abwehrbollwerk kämpfen und kamen gegen Borussia Fürstenwalde und Heinersdorf über ein Unentschieden nicht hinaus. Zum Gruppensieg reichte es dennoch.

Und auch im Halbfinale gegen den SV Gosen sollte sich die Taktik des Gegners nicht ändern. Die Gosener gaben in den 10 Minuten nicht einen Torschuss ab und waren nicht einmal in der Hälfte der Unioner Jungs. Was der überragende Keeper der Gosener Enrico Rehling nicht hielt, verhinderten seine Mitspieler oder Pfosten und Latte des Tores. So ging es nach dem 0:0 ins Siebenmeterschießen. Endlich konnte sich Maximilian Kutzker auch mal auszeichnen und hielt die ersten beiden Siebenmeter der Gosener mit tollen Reflexen. Gegen die hart und platzierten Schüsse der Unioner von Phillipp Puhlmann und Jack Hunger war dann Enrico Rehling machtlos. So zog das Team unserer Jungs mehr als verdient ins Finale ein.

Im Finale wartete dann das Team von Blau-Weiß Heinersdorf. Gingen die Heinersdorfer zu Beginn der Partie noch in Führung ließen sich die Unioner nicht verunsichern und konnten durch gutes schnelles Passspiel das Spiel drehen und gewannen am Ende verdient mit 3:1. Wichtig war das am Ende das fussballerisch beste Team als Turniersieger hervor ging. Glückwunsch für die gute Leistung des Teams der D2 vom Trainer

Text: Frank Bellach

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH