Regionalliga-News

Am Landespokaltag: Wir für Oskar!

von Mitsch am Montag 19. März 2018

Der 12-jährige Nick aus Hohen Neuendorf hat endlich einen Stammzellspender gefunden! Die Familie, Freunde und Bekannte hatten im Februar einen Aufruf zur Registrierung organisiert, bei dem sich 1.700 Menschen in die Datei der DKMS aufnehmen ließen. Der 10-jährige Oskar aus Panketal hat dieses Glück noch nicht. Für ihn wird immer noch ein passender Spender gesucht. Deshalb engagiert sich der FSV Union Fürstenwalde im Kampf gegen Blutkrebs und ermöglicht vor dem Spiel gegen Energie Cottbus am 24. März allen Interessierten die Registrierung als Stammzellspender.

Bereits Anfang Februar, als für Nick noch kein Spender gefunden war, entschloss sich der FSV Union Fürstenwalde aktiv zu werden und beim Landespokal Brandenburg eine Registrierungsaktion auf die Beine zu stellen. Vergangene Woche kam dann die erlösende Nachricht, dass für Nick ein passender Spender gefunden wurde. Doch dies ist für die Unioner kein Grund, die Initiative abzusagen, denn es gibt leider einen weiteren Krankheitsfall im Berliner Raum. So leidet der 10-jährige Oskar aus Panketal ebenfalls an Blutkrebs und ist dringend auf die Hilfe seines ‚genetischen Zwillings‘ angewiesen. Seit Weihnachten liegt der Schüler im Krankenhaus. Dort lernte er auch Nick kennen, der direkt im Nebenzimmer behandelt wurde. „Wie für Nick soll auch für Oskar ein geeigneter Stammzellspender gefunden werden“ – so ist die klare Devise der Unioner.

Wer helfen möchte, kann sich vor dem Spiel FSV Union Fürstenwalde gegen Energie Cottbus am
Samstag, den 24. März 2018 von 12:00 bis 14:00 Uhr im Friesenstadion
als potenzieller Stammzellspender registrieren.

Nicht nur Fussballfans sind eingeladen, sich zu beteiligen. Das Friesenstadion ist frei zugänglich, so dass auch Besucher ohne Spielticket problemlos an der Registrierungsaktion teilnehmen können. Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. 25 freiwillige Helfer sind am 24. März vor Ort, um bei der Durchführung zu unterstützen.

Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung. Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt!

DKMS-Spendenkonto
IBAN: DE24 3605 0105 0004 7018 27
Verwendungszweck: Union Fürstenwalde

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • Autohaus Heine GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH