Regionalliga-News

Erstes Testspiel für die C Mädchen

von Marius Schulze am Montag 26. März 2018

Liebe Fußballfreunde und Unterstützer des Mädchenfußballs,

am gestrigen Sonntag durften unsere jüngeren C Mädchen, bei freundlichen Temperaturen, ein erstes Testspiel gegen ein befreundetes Team von unserer SpG Trainerin aus Woltersdorf (Shenja) absolvieren. Wir spielten natürlich in Woltersdorf, unserer Heimspielstätte für die Rückrunde. Zu Gast waren die ganz in Blau spielenden Mädels vom SC Empor Hohenschönhausen. Die Berliner Mädels derzeit im Spielbetrieb, unsere C Mädels hingegen werden erst in der kommenden Spielzeit in der Kreisliga Dahme/Fläming auf Torejagd gehen.

Wir haben in unserer SpG viele Mädchen dazu gewonnen, bzw. werden Mädels aus der D Mannschaft in den C Kader aufrücken. Daher wagen wir uns nun, den nächsten Schritt zu machen. Wir haben die Möglichkeit in der Saison 2018/2019 wieder eine SpG B Mädchen und zusätzlich eine SpG C Mädchen Mannschaft in den Spielbetrieb zu bringen. Gerade für die jüngeren Jahrgänge eine große Chance, wir können endlich (!) altersgerecht Mannschaften bilden.

Unser Kader gegen Empor Hohenschönhausen: Kira (Tor), Pia, Vale (C. 2.Hz.), Ronja, Jo Elly, Cora, Nessa (C. 1. Hz.), Elina, Bea und Lilli H.

Es wurde im Vorfeld vereinbart, ohne SR das Spiel zu bestreiten. Beide Mannschaften sollten das selbst regeln. Das klappte ausgesprochen gut. Vielen Dank Mädels, den Fair Play Gedanken habt ihr sehr gut umgesetzt.

In der nächsten Saison wird Shenja die C Mädels übernehmen. Sie hatte gestern die Gelegenheit erste Eindrücke ihrer Truppe beim Testspiel zu sammeln. Es war sehr schön anzusehen, dass einige von den großen Mädels mit Interesse das Spiel der C Mädels mit verfolgten. Darüber hinaus beobachteten auch einige Eltern das Spiel ihrer Schützlinge. Auch Gina wieder einmal auf den Sportplätzen dieser Welt anzutreffen. Vielen Dank dafür Mädels und Eltern.

Rein ins Spiel. Unseren jüngeren Damen war eine Art „Verkrampfung“ anzumerken. Zum einem spielten wir ungewohnt Halbfeld, damit auch „ohne Abseits“, zum anderen standen wir so noch nie als Mannschaft auf dem Platz. Ganz anders die Gäste, sie zeigten sich als eingespieltes, quirliges Team. In den Anfangsminuten versuchten wir ins Spiel zu finden, hakelte noch etwas. Die Passqualität und die Laufbereitschaft waren noch nicht zufriedenstellend^^.

Kira hatte in der 1. Halbzeit gleich mehrmals im Kasten zu tun. Sah aber alles routiniert und sicher aus. Nessa und Vale um Spielkultur bemüht, Bea lief vorn im Sturmzentrum sehr viel, und Lienchen auf der Außenbahn auch gut im Spiel. Wir kamen dann besser in und an den 16er und zwangen die gute Keeperin auch ins Spielgeschehen einzugreifen. Der ein oder andere Ball hätte „besser“ oder „schneller“ ausgespielt werden können. Beide Mannschaften auf Augenhöhe, vielleicht mit leichten Feldvorteilen für die Gäste. Somit ging es nach 35 Spielminuten leistungsgerecht torlos mit 0-0 in die Halbzeit.

Shenja nahm sich ihre Schützlinge zur Seite, und analysierte wie immer bei uns sehr ruhig und sachlich die 1. Halbzeit. Sie stellte dann zur 2. Halbzeit offensiver auf, und forderte mehr „Spielkultur“ von unseren Mädels. Die taten ihr auch den „Gefallen“. Lienchen bekam nun mehr Unterstützung auf dem Flügel, und wir erspielten uns nun klarere Chancen heraus. Einen toll eingeleiteten Angriff über Nessa, die am 16er perfekt auf Bea ablegte, jagte unsere flinke Stürmerin den Ball flach ins untere Torwarteck. Die Keeperin somit in der 2. Halbzeit das 1.Mal besiegt. Das 1-0 war der 1. Pflichtspieltreffer für Bea!!! Herzlichen Glückwunsch. Die tolle Leistung mit dem Führungstreffer belohnt.

Wir waren nun spielbestimmend, Nessa mit toller Übersicht und großem Aktionsradius. Unsere neuen Mädels Ronja, Lilli H. und Jo Elly in beiden Halbzeiten im Einsatz, machten das sehr ordentlich beim Debüt. Immer wieder schaltete sich Valerie mit ein, trotz für sie ungewohnter Position^^. Leider verletzten sich in der 2. Halbzeit die Empor Mädels etwas…dadurch riss den Blauen etwas der Spielfaden. Immer mal wieder musste die Suse (Empor Trainerin) auswechseln/ umbauen…Auffälligste Spielerin in Reihen der Gäste die Nr.10! Da mussten wir wach bleiben. In der 2. Halbzeit steigerten sich Pia und Cora gerade was die Offensive angeht, da waren sie deutlich auffälliger und spielten die Angriffe mit zu Ende. Logische Konsequenz, aus zwei gut vorgetragenen Angriffen in Überzahl, erzielte erst Nessa (2-0) und wenig später Elina (3-0) jeweils einen Treffer für die Heimmannschaft.

Hervorzuheben ist, das die Blauen nicht aufsteckten, und Ihrerseits weiter bemüht waren, einen Treffer zu erzielen. Kira auch in der 2. Halbzeit gefordert, hielt was zu halten war. Lobenswert vor allem ihr Torwartspiel, wurde des Öfteren in den Spielaufbau mit einbezogen. Extra Lob auch für unsere Bea, war gestern viel unterwegs und hatte eine Menge Ballkontakte. In der 2. Halbzeit erspielten wir uns ein leichtes Übergewicht, erzielten 3 Treffer. Den Gästen war dieser Treffer leider verwehrt geblieben, ich bin der Meinung sie hätten 1-2 Treffer durchaus verdient gehabt. Wir waren eben keine 3 Tore besser, wie es das Endergebnis ausdrückt.

Nach Spielende gab es Shakehands und einige nette Gespräche. Es wurde ein 9m Schießen vereinbart, alle Mädels konnten noch einmal zeigen was sie drauf hatten. Im Fokus noch einmal beide Torhüterinnen, die jeweils mehrere Schüsse abwehren konnten.

Wir bedanken uns bei den mitgereisten Eltern für die Unterstützung am Spielfeld. Besonderen Dank an die Mannschaft/ Betreuer und Trainerinnen (Suse& Christin) des SC Empor Hohenschönhausen. Vielen Dank an Ronjas Mama für den Wäscheservice.

Es war ein erster guter Test, mit Licht und Schatten. Bis zur neuen Saison bietet sich aber noch des Öfteren die Möglichkeit zum Testspiel. Glückwunsch zum Einstand Shenja^^

Wie immer die besten Shots an dieser Stelle:

 

Eure Trainer Shenja& Marius

 

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • Autohaus Heine GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH