Regionalliga-News

Zweite siegt gegen VfB Cottbus, hadert aber mit der Vielzahl an Chancen

von Mitsch am Sonntag 27. Mai 2018

Ein offensives Spiel zwischen dem FSV Union Fürstenwalde II und dem VfB Cottbus bekamen die Zuschauer in der Bonava-Arena zu sehen. Die Heimelf setzte sich am Ende mit 3:1 (3:1) durch.

Der erste Rückschlag kam aber bereits nach 13. Minuten. Nachdem Union die erste dicke Chance verpasste – der Querpass von Sharam Naseri war zu ungenau, Joao Marcos Dangla Cortez schoss über das Tor (13.) – versenkte im Gegenzug Jordan Schöngarth den Ball ins Tor des FSV.

Nach einigen Wacklern fing sich Fürstenwalde wieder und stürmte auf das Tor der Gegner zu. Zwei Mal war es Spielertrainer Christian Mlynarczyk, der im Fünfmeterraum Keeper Leon Schmidt nicht überwinden konnte (17.) und einen Freistoß mit der Innenseite vorbei schoss (18.). Auch Dangla Cortez setzte den Ball knapp links am Pfosten vorbei (19.).

Dann aber wurde das Tor genauer anvisiert und prompt vielen innerhalb von sieben Minuten drei Treffer. Den Ausgleich markierte Sharam Naseri, der die Flanke von Tim Gessing genau nahm und in die lange Ecke verwandelte (21.). Dangla Cortez brachte den FSV Union in Führung, sein Schuss aus spitzem Winkel konnte Schmidt nicht entschärfen (23.) und auch Naseri traf aus selben Winkel (27.).

Dann geriet das Spiel der Fürstenwalder etwas ins stottern, Chancen von Mlynarczyk (31.) und Mohammad Bayat (41., 45.) brachten nicht den nötigen Effekt für weitere Treffer.

Auch nicht in Halbzeit. Ganze 15 Möglichkeiten ließ die Unioner Reserve liegen. Bayat profitierte von einem Abwehrfehler, sein Schuss ging aber vorbei (54.), Steinmetz schoss über die Latte (55.), der Versuch von Dangla Cortez wurde zur Ecke geblockt (57.), Schmidt wehrte den Kopfball von Tim Lehmann ab (58.) und schoss über die Latte (59.).

Damit immer noch nicht genug. Mlynarczyk’s Schuss wurde zur Ecke abgewehrt (61.), alleine vor dem Tor schoss er drüber (62.), sein Kopfball ging an den Pfosten, den Nachschuss haute Naseri drüber (63.). Einen Querpass von Dangla Cortez bekam Bayat nicht (65.), erneut Mlynarczyk passte nochmal quer, anstatt zu schießen (69.), ein Schuss von ihm wurde von der Abwehr zur Ecke abgewehrt (71.), der Kopfball von El Paflo Idriss ging daneben (71.), der eingewechselte Ferdinand Foute Sidije bekam auch einen Querpass nicht (85.) und den Schuss von Lehmann hatte Schmidt im nachfassen (88.).

Glück dann auch für den FSV, dass die Cottbuser keinen Strafstoß zugesprochen bekamen. Idriss schubste Rene Otto im Strafraum, der Pfiff blieb aus (84.) und den Freistoß von Schöngarth lenkte Sebastian Drömert noch zur Ecke (88.).

Fürstenwalde-Trainer Christian Mlynarczyk: „Wir haben die Anfangsphase verschlafen und sind auch verdient in Rückstand geraten, genau so aber wieder verdient in Führung gegangen. Auch in der ersten Halbzeit müssen wir dann noch mehr Tore machen. Zweite Halbzeit hatten wir das Spiel klar im Griff, aber die Chancenverwertung war natürlich mangelhaft.“

Cottbus-Trainer Alexander Pohland: „Dadurch, dass wir mit sechs erste Männer-, fünf A-Junioren- und drei zweite Männerspielern angereist sind, haben sich die Jungs dementsprechend gut versucht zu verkaufen. Natürlich kann das Ergebnis höher ausfallen, ich bin aber zufrieden, dass es beim 1:3 geblieben ist.“

2. Männer: Sebastian Drömert – Tim Gessing, Sebastian Hummelt, El Paflo Idriss, Romeo Bezill – Tim Lehmann, Erik Steinmetz – Joao Marcos Dangla Cortez, Christian Mlynarczyk, Sharam Naseri – Mohammad Bayat (70. Ferdinand Foute Sidije)

VfB Cottbus: Leon Schmidt – Matthias Peter, Vincent Gohr (46. Sebastian Schwan), Steven Hartmann – Maik Lorenz, Kevin Röhr (52. Steven Schmidt) – Pascal Wiesenberg (72. Mohamad Dreiee), Jordan Schöngarth, Stefan Babbe – Rene Otto

Tore: 0:1 Jordan Schöngarth (13.), 1:1 Sharam Naseri (21.), 2:1 Joao Marcos Dangla Cortez (23.), 3:1 Sharam Naseri (27.)

Zuschauer: 25

Schiedsrichter: Steven Hebbe (Michendorf)

>>>GALERIE

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH