Regionalliga-News

„Für den Gegner unangenehm, für den Zuschauer attraktiv“

von Mitsch am Donnerstag 14. Juni 2018

Mit der Verpflichtung von Trainer André Meyer und Co- und Torwart-Trainer Nico Hinz hat sich der FSV Union Fürstenwalde für ein junges Trainer-Duo entschieden. Welche Ziele, welchen Ansporn und was die Trainer noch zu sagen haben:

André Meyer, Trainer: „Ich freue mich über diese Herausforderung. Es ist meine erste Station im Männerbereich. In erster Linie geht es darum die Mannschaft weiterzuentwickeln und wir wollen natürlich in der Regionalliga bestehen und den Klassenerhalt nicht Woche für Woche hinterher rennen. Die Art und Weise Fussball zu spielen soll für den Gegner unangenehm und für die Zuschauer attraktiv sein. Jetzt beginnt erstmal die Kennlernphase und dann müssen wir natürlich auch eine Taktik finden, die zur Mannschaft passt. Danke an den FSV für die interessanten und intensiven Gespräche, aber auch an Union Berlin, die mich da unterstützt haben.“

Nico Hinz, Co- und Torwart-Trainer: „Ich habe Union als Spieler oft kennen lernen dürfen und freue mich auf meine erste Station als Trainer in einer Regionalliga-Mannschaft. Ich habe die Chance bekommen und will sie natürlich auch nutzen.“

Sven Baethge, Geschäftsführer Sport: „Der Kontakt mit André war schon länger da. Nach dem Abgang von Matthias Maucksch hieß es natürlich kurzfristig die Stelle zu besetzen. Es gab viele Trainerbewerbungen. Wir freuen uns riesig, dass es geklappt hat, er war unser Hauptkandidat. Er soll die junge Mannschaft weiterentwickeln und wird auch modernen Fussball bieten.“

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Spreebote
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH