Regionalliga-News

Trainingsauftakt der 2. Männer

von Mitsch am Mittwoch 18. Juli 2018

Die Leistung aus der Rückrunde der abgelaufenen Saison bestätigen und den Blick nach vorn richten – so lautet die Devise von Spieler-Trainer Christian Mlynarczyk vom FSV Union Fürstenwalde II für die am 25. August beginnende neue Spielzeit in der Landesliga Süd. Der 34-Jährige startete am Montagabend mit seiner Mannschaft, von der 14 Akteure anwesend waren, in die Vorbereitung.

Neu in seinem Kader sind Torwart Adrian Haase, der von Liga-Kontrahent Blau-Weiß Briesen kam, sowie die A-Junioren Alilou Fadigo Savadogo und Stephane Pharel Iyaba. Das Team verlassen haben wegen Beruf/Umzug Torwart Max Noppe und Ferdinand Foute Sidije sowie Enrico Schübler und Pawel Flemming, die bereits Ende voriger Saison verabschiedet worden waren. In der Vorbereitung sind auch einige Testspieler dabei, unter anderem der 19-jährige Nisarahmad Nikzad, der bisher bei den A-Junioren von Preußen Bad Saarow agierte und auch schon einige Einsätze im Landesklasse-Team hatte.

„Wir haben eine junge, spielstarke Mannschaft. Es gilt jetzt, die individuellen Stärken der Spieler weiter auszubauen und einen Schritt nach vorn zu machen“, sagt Mlynarczyk, der in der ersten Trainingswoche drei Einheiten angesetzt hat. Ab der zweiten Vorbereitungswoche soll dann der Rhythmus mit Montag Training, Dienstag Testspiel, Donnerstag Training und Samstag wieder Testspiel aufgebaut werden.

Nach dem lockeren Auftakt am Montagabend, an dessen Anfang eine Gewichtskontrolle bei allen Spielern – Mlynarczyk: „ohne Auffälligkeiten“ – stand, sollten in den kommenden Einheiten vor allem Kraft und Kondition aufgebaut werden. „Allerdings nicht mit langen Waldläufen, denn davon halte ich nicht viel. Wir werden dagegen viel mit Ball und in Spielform trainieren“, erklärt der Coach. Und so begann auch schon die erste Einheit mit dem Auftakt im Eck, das bei Sonne und 29 Grad Celsius Lufttemperatur am Montagabend nicht weniger schweißtreibend war. Nach einer kurzen Ansprache des Trainers gab es dann noch ein Spielchen.

Die erste Testpartie steht für die Zweite von Union bereits am Samstag, ab 16 Uhr, auf dem Programm. Da kommt Preußen Bad Saarow aus der Landesklasse Ost nach Fürstenwalde. Dem schließen sich sechs weitere Vorbereitungsspiele für den FSV Union II an. Für das Wochenende vor dem Punktspielstart ist Christian Mlynarczyk noch auf der Suche nach einem Testspielgegner, da sein Team weder im Landes- noch im Kreispokal startberechtigt ist.

Das erste Punktspiel in der Landesliga Süd bestreiten die Fürstenwalder am 25. August beim FSV Brieske/Senftenberg. Die erste Heimpartie scheint dann schon ein Highlight anfangs der neuen Saison zu versprechen. Da spielt des FSV Union II in der Bonava-Arena am Freitagabend, 31. August, ab 18.30 Uhr, gegen den 1. FC Guben. Aber bis dahin wird im Training noch viel Schweiß bei den Spielern fließen.

Text und Foto: Roland Hanke

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH