Regionalliga-News

Einer für die Offensive

von Mitsch am Donnerstag 23. August 2018

Der FSV Union Fürstenwalde ist nochmal auf den Transfermarkt fündig geworden. Als eines der größten Talente von Hertha BSC wechselt Mike Brömer in die Spreestadt. Der 21-jährige Stürmer ist hier in der Region groß geworden, spielte anfangs beim TSV Rudow und wechselte 2011 zur Hertha. Dort lernte er das Tore schießen und stieg auch zum Nationalspieler auf (U19, U18, U16, U15). 2016 folgte der hoffnungsvolle Wechsel zur zweiten Vertretung von Schalke 04. Doch bereits in der zweiten Saison brach er sich das Schienbeinkopf. So kam er zu 24 Einsätzen in der Regionalliga und erzielte dabei vier Treffer. Seit dem Winter befindet sich der groß gewachsene Angreifer im Aufbautraining.

„Mike ist ein sehr technisch starker Offensivspieler mit dem gewissen Torriecher. Er wird jetzt erstmal einige Wochen mittrainieren und dann auf das nötigen Fitnesslevel kommen. Er hat sehr gute Fähigkeiten“, so die sportliche Leitung. „Wir beobachten ihn schon seit drei Jahren und standen auch in Kontakt. Daher freut es uns, dass der Wechsel geklappt hat. Auch Drittligaangebote hat er ausgeschlagen, da hier das Team und Umfeld am besten für ihn sind.“

Herzlich Willkommen und viele Tore für den FSV!

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH