Regionalliga-News

Saisonstart der neuen C-Juniorinnen

von Shenja Dick am Sonntag 26. August 2018

Liebe Freunde des Mädchenfußballs,

am Samstag ging es für unsere neue C gleich mal richtig los.
Zum ersten Saisonspiel kamen die amtierenden Meister der FSG Falkensee zu uns in die Bonava Arena.

Schon seit April laufen die Planung und Vorbereitungen für nun 2 Mannschaften in unserer sehr gut funktionierenden Spielgemeinschaft.

Unsere neu formierte Mannschaft aus ehemaligen jungen B Juniorinnen, altersmäßig aufgestiegene D Juniorinnen und neuen Spielerinnen trainiert in dieser Form seit 14 Tagen zusammen.
Unter der Woche kamen erneut neue 2 Spielerinnen zum Training. Ein toller Zuwachs den wir in den letzten Wochen in der B und C verspüren. Somit haben beide Mannschaften nominell eine spielfähige Mannschaft.

Also rein ins neue Abenteuer:

Für uns im Kader waren: Kira (TW), Bea, Cora, Lotti, Elina (C), Laura, Renee, Leni, Charly, Amelie und Lillie

Man merkte von Beginn an, dass die Gegner schon gut eingespielt sind. Unsere Mädels etwas sehr nervös und noch nicht im Rhythmus erwartete viel Laufarbeit. Man merkt einfach dass das Zusammenspiel und die Laufwege noch nicht abgestimmt waren. Folgerichtig fielen die ersten Tore recht früh für den Gegner.
Zur Mitte der ersten Halbzeit fanden sich unsere Mädels auf dem Platz und konnten so auch den ein oder anderen Konter fahren. Aber die starke Defensive der Gegner verhinderte richtige Torabschlüsse unsererseits. Pünktlich zur Halbzeit fing es an zu regnen.
Trotz anhaltenden Regen und schon deutigen Rückstand steckten die Mädels nicht auf. Wir stellten die Position wieder etwas um, sicherlich wäre die Entscheidung meinerseits die Mädels defensiver zustellen, besser gewesen. Aber ich wollte auch schauen wo die Mädels sich am wohlsten fühlen. Auch die Mädels kämpften.

Auch in der 2. Halbzeit bemühten sich die Mädchen, allen voran Elina, Renee und Bea sich zum gegnerischen Strafraum zu kombinieren. Es gab schon deutlichere Annäherungen als in Halbzeit 1. Man spürte wir wollten uns nicht geschlagen geben und unser erstes Tor machen. Immer wieder kämpfte sich Renee Richtung Strafraum. Auch Elina spielte nun offensiver. Bea räumte hinten in der Innenverteidigung viele Bälle weg.
Alle Mädels mit ganz starker Laufleistung trotz nassem Rasen! Viele bestritten Ihr erstes Spiel überhaupt und überraschten mich positiv . Mit mehr Spielpraxis werden sich auch diese Mädchen toll weiter in den Kader einfügen und sich stetig verbessern. Durch die Systemumstellungen müssen sich einige alte Hasen nun auf ihren neuen Positionen eingewöhnen. Dies klappt nicht gleich im ersten Spiel, sondern muss erst noch im Kopf klick machen. Auch dies ein Lernprozess welcher sicherlich schnell zum gewünschten Erfolg führt.
Fehlende Leidenschaft und Kampfwille kann ich heute keinem meiner Mädels unterstellen.
Der Gegner war einfach besser, zielstrebiger und nutze konsequent die gut heraus gespielten Aktionen.

Trotz der hohen und deutigen Niederlage bin ich zufrieden wie sich die Mädels präsentiert haben. Nachdem Spiel konnten wir trotzallem etwas lächeln und das faire Shake Hands durchführen.

Es war allem in allem ein sehr faires Spiel mit dem der sehr gute Schiri keine Probleme hatte.

Nächste Woche geht es zum Auswärtsspiel nach Storkow gegen ebenso eine gut eingespielte Mannschaft. Für uns heißt es weiter trainieren und den Kopf frei bekommen.

Danke an Marius für den tollen Support und dir auch viel Erfolg mit deinen B Juniorinnen.
Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Eltern die trotz schlechtem Wetter Ihre Töchter toll unterstützt haben.

Nun noch Bilder vom Spiel (die Marius für uns geschossen hat)

Eure Trainer Shenja und Julian

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH