Regionalliga-News

Beim Golf den Teamgeist geschürt

von Mitsch am Freitag 07. September 2018

Ein gemeinsames Essen im „Arosa“, dann ein Mannschaftsnachmittag auf dem Golfplatz – für die Regionalliga-Fussballer des FSV Union Fürstenwalde war der Donnerstag in Bad Saarow mal ein etwas anderer Trainingstag. Es ging darum, den Kopf ein wenig freizubekommen und mit dem einen oder anderen Teamspiel den Zusammenhalt weiter zu festigen, aber eben nicht mit dem Fuß-, sondern dem Golfball.

Die Ablenkung tat sicher ganz gut, stehen die Spree-Kicker doch vor einer ganz wichtigen Woche. Zunächst ist da am Sonnabend die Zweitrunden-Partie im AOK-Landespokal beim Liga-Rivalen SV Babelsberg 03. Der ist mit 13 Punkten aus sechs Spielen in der Meisterschaft weit besser unterwegs als der sieglose FSV Union mit einem Zähler und deshalb klarer Favorit. „Aber wir nehmen es wie es ist“, sagt André Meyer. „Und es ist ganz gut, dass wir gegen einen starken Gegner im Rhythmus bleiben. Wir freuen uns auf eine tolle Kulisse und einen spannenden Pokal-Fight. Und ja, wir wollen weiterkommen“, betont der Fürstenwalder Trainer.

Meyer hat aber bereits die gesamte Englische Woche mit drei Spielen binnen acht Tagen im Blick. Am Mittwoch geht es zum Punktspiel zu Hertha BSC II, am nächsten Sonnabend kommt der FC Oberlausitz Neugersdorf. „Klar werden wir die Belastung steuern müssen, aber immer die bestmögliche Besetzung aufbieten“, verspricht der Trainer.

Das Pokalspiel am Sonnabend hätte derweil ursprünglich so gar nicht stattfinden sollen. Der Landesverband hatte die Babelsberger nämlich nach den Fan-Ausschreitungen beim Finale der Vorsaison gegen Energie Cottbus aus dem aktuellen Wettbewerb ausgeschlossen. Die Filmstädter legten aber Berufung ein, und das Verbandsgericht gab nach. Allerdings stehen die Gastgeber unter besonderer Beobachtung, die Nordkurve ist gesperrt, es dürfen keine Spruchbänder, Block- und Zaunfahnen gezeigt werden.

In der 1. Runde hatten die Nulldreier 8:1 bei Nord-Landesligist Pritzwalker FHV gewonnen, die Fürstenwalder setzten sich 4:0 bei Phönix Wildau aus der Landesliga Süd durch.

Text: Kai Beißer

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH