Regionalliga-News

Pech in der Liga, Glück im Pokal

von Mitsch am Montag 17. September 2018

Am 09.09. stand das zweite Punktspiel an und zwar diesmal zu Hause gegen den 1. FC Frankfurt II. Ähnlich wie im ersten Spiel nahm man recht frühzeitig das Heft in die Hand und ging auch folgerichtig in der 9. Spielminute durch Justin Schreck in Führung. Die Mannschaft ließ in der gesamten 1. Halbzeit nicht nach und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten für das 2:0. Frankfurt blieb zwar durch einige wenige Konter gefährlich, fand aber bis zum Pausenpfiff nie so richtig ins Spiel. So ging es mit 1:0 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit merkte man den Frankfurtern an, dass sie sich mit einer Niederlage nicht zufrieden geben wollten. Dennoch war Fürstenwalde weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, wenn auch nicht mehr so drückend, wie in der ersten Halbzeit. Der FSV erspielte sich zunächst zwar wieder einige Tormöglichkeiten, aber Frankfurt konnte immer mehr Zweikämpfe im Mittelfeld für sich gewinnen. Schließlich war es dann ein Elfmeter in der 65. Minute, der den Ausgleich brachte. Kurze Zeit später erzielt Paul Leue von den Frankfurtern zwar ein sehr sehenswertes, aber für Fürstenwalde bitteres Tor, als er den Ball, gefühlt von der Eckfahne, ins Angel knallte. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte wiederum Paul Leue aus ca. 30 Metern das 1:3, was dann auch das Endergebnis war.
B-Junioren: Julian Ahnsehl – Dion Palutz, Luca Ganswindt, Fabio Dargatz, Alexander Schmidt – Luca Zibulski (61. Leon Bramburger), Hannes Peschke – Dominik Ebert, Tommy Weber (72. Adrian Glaschke), Marvin Kranz (75. Nico Haase) – Justin Schreck (55. Willi Sette)

Komplett anders verlief das Pokalspiel am 11.09. beim SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf. Die erste Halbzeit erinnerte überhaupt nicht an die letzten beiden Spiele. Die Blau-Weißen versuchten defensiv stabil zu stehen, es möglichst eng vor dem eigenen Tor zu machen und mit einigen wenigen langen Bällen unsere Abwehr zu überspielen. Der FSV verschleppte im Vorwärtsgang immer wieder unnötig das Tempo und ließ so den Gegner Zeit sich in Ruhe vor den eigenen Tor zu formieren. Dennoch konnte man die eine oder andere Chance herausspielen, aber der unbedingte Wille das Tor zu erzielen, war nicht zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt stachen lediglich Hannes Peschke und Leon Bramburger durch ihre konsequente Zweikampfführung im zentralen Mittelfeld heraus. Ganz anders dann die zweite Halbzeit, in der man dann das Tempo deutlich hoch schraubte und immer wieder durch schnelle Kombinationen Tormöglichkeiten herausspielte. Mit Wiederanpfiff war nun deutlich zu sehen, dass man im Pokal eine Runde weiterkommen wollte. Auch ließ man sich durch den Gegentreffer in der 50. Minute nicht verunsichern. Wenn schnelle Kombinationen durchs Zentrum nicht möglich waren, bewiesen Hannes Peschke und Leon Bramburger immer wieder gute Spielübersicht, und konnten insbesondere mit Marvin Kranz und Dion Palutz das Spiel über die Flügel schnell machen. In der 61. Minute war es dann ein Pass von Justin Schreck durch die Schnittstelle von Petershagens Abwehrreihe auf Marvin Kranz der den hochverdienten Ausgleich brachte. Bis zum Schlusspfiff, aber auch in der Verlängerung hatte Fürstenwalde mehrfach die Chance den Einzug in die nächste Runde klar zu machen, was aber nicht gelang. So hieß es schließlich Elfmeterschießen. Während für die Fürstenwalder Justin Schreck, Hannes Peschke und Marvin Kranz trafen, gelang es den Gastgebern nicht den FSV-Keeper Julian Ahnsehl zu überwinden, und so war die Entscheidung nach dem 3. Schützen bereits zu Gunsten des FSV gefallen. In der nächsten Runde wartet ein Heimspiel und mit der SpG Elsterwerda/Bad Liebenwerda ein Gegner aus unserer Staffel auf uns.
B-Junioren: Julian Ahnsehl – Dion Palutz, Luca Zibulski (41. Luca Ganswindt), Fabio Dargatz, Tim Hannemann – Willi Sette, Leon Bramburger, Hannes Peschke, Adrian Glaschke – Justin Schreck, Marvin Kranz

Text: Marco Schreck

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH