Regionalliga-News

Erster Saisonsieg gegen ungeschlagenen SV Falkensee-Finkenkrug

von Mitsch am Montag 08. Oktober 2018

Die C-Junioren des FSV Union Fürstenwalde konnten ihren ersten Saisonsieg feiern. Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten SV Falkensee-Finkenkrug gelang ein 2:0 (0:0).

Wieder einmal hieß die taktische Maßgabe „eng stehen und angreifen in der eigenen Hälfte“. Was eine Woche zuvor bei Blankenfelde/Mahlow kaum klappte, wurde diesmal wieder mit einer Hingabe zelebriert und den Gegner schon nach 20 Minuten zur Verzweiflung gebracht. Einzig ein Lattenschuss durch den SVFF war zu verzeichnen, mehr nicht.

Viele Balleroberungen für den FSV machten den Gegner noch mehr mürbe, doch daraus konnten die Unioner kein Kapital schlagen. Zu oft gingen die Pässe wieder zurück oder die 1:1-Situationen wurden verloren. Doch bis zum Pausenpfiff blieb es beim 0:0.

In der Halbzeit schworen sich die Fürstenwalder nochmal auf einen absoluten Kampf ein, der bis zum Abpfiff dauern sollte. Das Ziel „die 0 halten“ war Maßgabe und „mit etwas Glück sogar ein Tor“. Und was die Jungs gezeigt haben war super. Wieder standen sie kompakt und ließen den Gegner verzweifeln, auch brenzlige Situationen klärten die Unioner rigoros und tatsächlich gelang ein eigener Treffer. Nach einem Foulspiel in der gegnerischen Hälfte, trat Yorck Bettin den Freistoß in den Strafraum, Manuel Radke traf per Hinterkopf den Ball, der ins Tor und somit zur Führung ging (45.).

Ein erneuter Ballgewinn durch Dustin Veit brachte sogar noch den zweiten Tagestreffer. Er setzte sich gegen drei Mann durch und verwandelte ins lange Eck, sehr zur Freude aller Spieler, Trainer und Eltern (49.). Die letzten 20 Minuten waren dann nochmal ein großer Kraftakt aller Beteiligten. Doch das erste Mal konnte die Null gehalten werden und somit gelang wieder ein überraschender Erfolg gegen ein Spitzenteam der Liga.

Jetzt heißt es aber nicht darauf ausruhen. Es muss weiter gearbeitet werden. Mit dem MSV 1919 Neuruppin steht ein weitere Brocken auf dem Programm. Dennoch ein Kompliment an die gesamte Mannschaft, die wirklich alles gegeben hat für ihren ersten Dreier. Wichtiger Punkt in der kommenden Trainingswoche wird sein, dass nach der Balleroberung der Ball besser nach vorne gespielt und nicht zu leichtfertig hergegeben wird.

C-Junioren: Philipp Flemming – Dustin Veit, Manuel Radke, Yorck Bettin, Dominique Peter – Thorben Wichmann (43. Marvin Kittel), Mehmed Omerovic, Maximilian Fort, Felix Sandow – Tom Selchow (67. Luca Damm), Marvin Waske

Tore: 1:0 Manuel Radke (45.), 2:0 Dustin Veit (49.)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH