Regionalliga-News

Auswärtspunkt bei Wacker 09 Cottbus-Ströbitz

von Mitsch am Donnerstag 11. Oktober 2018

Die Fussballer des FSV Union Fürstenwalde II haben sich am 7. Spieltag der Landesliga Süd einen Auswärtspunkt gesichert. Bei Wacker Cottbus-Ströbitz spielten sie 1:1 (0.1). Das war das vierte Unentschieden für die Fürstenwalder – so viele hat niemand in der Liga. Dazu gewannen die Domstädter zweimal und verloren einmal und sind Tabellenneunter.

„Wir wollten ebenso gewinnen wie Wacker. Am Ende sprang ein gerechtes Remis heraus, das sah auch der Gastgeber-Coach so. Den Punkt nehmen wir gern mit“, sagt Christian Mlynarczyk, Spieler-Trainer des FSV Union II.

In der 29. Minute waren die Fürstenwalder durch einen Sonntagsschuss von Gregor Holz in Rückstand geraten. Ein langer Ball erreichte den Ströbitzer, „der aus etwa 30 Metern Torentfernung unhaltbar für unseren Torwart Adrian Haase traf“, erklärt Mlynarczyk. Für den 21-jährigen Keeper, der zu Saisonbeginn von Blau-Weiß Briesen kam, war es der erste Einsatz in dieser Saison. „Und er hat seine Sache gut gemacht“, sagt sein Trainer. In der zweiten Halbzeit hatte Haase unter anderem gegen einen allein auf ihn zulaufenden Ströbitzer den Rückstand verhindert.

Zwei ähnliche Situationen gab es für sie Fürstenwalder. Kurz nach dem 0:1 war Jason Rupp allein vor Keeper Andre Thoms und schob den Ball am Tor vorbei, etwa fünf Minuten danach scheiterte Nisarahmad Nikzad. In der zweiten Halbzeit machte es der Neuzugang von Preußen Bad Saarow besser. Nach einer schönen Kombination, bei der Mlynarczyk von rechts auf Mohammad Bayat flankte und dieser den Ball wieder nach innen spielte, traf Nikzad per Direktabnahme aus etwa 13 Metern. Es war der zweite Saisontreffer für den 19-Jährigen.

„Wir haben in der zweiten Halbzeit mehr Druck gemacht und hatten insgesamt auch die besseren Chancen, doch mit dem Punkt kann ich leben“, erklärt Mlynarczyk, der am freien Pokalsamtsag mit seinem Team trainiert. Nicht mit dabei sein wird Tim Lehmann, der nach seinem Kreuzband- und Meniskusriss im Heimspiel gegen Germania Schöneiche inzwischen erfolgreich operiert wurde und für den Rest der Saison ausfällt.

2. Männer: Adrian Haase – Tim Gessing, Enrico Below, El Paflo Idriss, Romeo Bezill – Christian Mlynarczyk, Erik Steinmetz – Alilou Fadigo Savadogo (82. Arsalan Said), Mohammad Bayat (72. Maximilian Naebert) – Nisarahmad Nikzad, Jason Rupp

Zuschauer: 45

Schiedsrichter: Peter Wickfeld (Annahütte)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH