Regionalliga-News

Wieder nur mit elf Mann angereist, geführt und am Ende leider verloren

von Mitsch am Montag 15. Oktober 2018

Auch gegen Neuruppin bestand der Kader nur aus 11 Spielern. Trotzdem gingen wir motiviert ins Spiel. Es ging auch gut los. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine sehr gute Umsetzung der vorgegebenen Taktik ließen wir wenig zu und kamen auch selbst zu guten Torchancen. In der 32. Minute fiel dann das erste Tor. Jascha zog aus ca. 18 Metern ab und es stand 1:0 für Union. Kurz vor der Pause erhöhten wir noch auf 2:0. Wieder war es Jascha der aus 20 Metern abzog.

In der 50. Minute war dann Schluss für Hannes Weimann, der schon zur Halbzeit, genau wie Niklas Kosch verletzt vom Platz kam. Es ging für ihn nicht mehr weiter. Also weiter in Unterzahl. In der 55. Minute mussten wir dann den Anschlusstreffer hinnehmen. Ein Missverständnis zwischen unserem TW und einem Innenverteidiger nutzte Neuruppin.

Weiter ging es, aber das machte es nicht leichter. Eine sehr schlechte Schiedsrichterleistung erschwerte es uns noch. Folge: drei gelbe Karten und viele gewonnene Zweikämpfe wurden als Foul gewertet. Toby Wang konnte machen was er wollte. Alles wurde gegen ihn gewertet und selbst ein Schuss an die Unterlatte, wo der Ball dann hinter der Torlinie aufschlug, wurde nicht als Tor gegeben.

Nach einem weiteren Konterangriff verletzte er sich wieder und fiel auch aus. Er blieb zwar auf dem Platz konnte aber nicht mehr entscheidend helfen. Das Spiel wurde intensiver, Neuruppin wollte den Ausgleich. In der 62. Min dann ein Elfmeter gegen uns (berechtigt). Danilo hält den Schuss und damit auch die knappe Führung fest.

In der 80. Minute mussten wir dann doch den Ausgleich hinnehmen. Das Unterzahlspiel forderte seinen Tribut. Wir schafften es nicht mehr alle Lücken zuzulaufen. In der 86. Minute wurde dann leider noch ein Elfmeter gegen uns gepfiffen (berechtigt?), den Neuruppin verwandelte. So ging das Spiel verloren.

Das zweite Spiel mit einem Kader von Elf. Vielleicht sollten sich mal einige Spieler hinterfragen ob die Gründe für eine Spielabsage oder das Nicht Erscheinen zum Training generell so wichtig sind, dass es berechtigt die Mitspieler im Stich zulassen. (ich rede hier nicht von verletzten Spielern)

Text: Bodo Stoecker

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH