Regionalliga-News

Spielabbruch zur Halbzeit

von Mitsch am Sonntag 21. Oktober 2018

Die zweite Mannschaft des FSV Union Fürstenwalde hatte den Tabellenletzten SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau zu Gast. Bereits zur Pause stand es für die Spreestädter schon 8:0, doch die Partie wurde nicht wieder angepfiffen.

Es ging gut los für den FSV. Bereits in der 2. Spielminute traf Spielertrainer Christian Mlynarczyk ins Tor. Nach einigen Anläufen fielen die Tore dann wie am Fließband. Drei Mal Jason Rupp, zwei Mal Nisarahmad Nikzad, El Paflo Idriss und Mohammad Bayat schraubten das Ergebnis auf 8:0. Zudem dezimierten sich die Vetschauer durch einen Platzverweis von Spielertrainer Nicky Marx in der 31. Minute noch selbst.

Bereits mit dem Gang in die Kabinen schmiedeten die Vetschauer schon Pläne, wie sie die Partie schnellstmöglich zu Ende bringen können. Nach kurzer Diskussionsrunde in der Kabine kamen sie dann zu dem Entschluss, dass sie nicht mehr raus gehen und die Partie für beendet erklären.

Die Mannen des FSV Union liefen dann noch ein paar Runden aus.

2. Männer: Sebastian Drömert – Tim Gessing, Enrico Below, El Paflo Idriss, Romeo Bezill – Sharam Naseri, Christian Mlynarczyk, Mohammad Bayat, Nisarahmad Nikzad – Jason Rupp, Maximilian Naebert

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH