Regionalliga-News

Zuschuss für Tribünendach und Flutlicht

von Mitsch am Freitag 02. November 2018

„Die Stadt übergibt FSV Union Fördermittelbescheid für das neue Tribünendach“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Fürstenwalde. Der endgültige Bescheid sei dem Verein übergeben worden.

„Wir unterstützen die Errichtung des Tribünendaches mit einem rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von insgesamt 191.116,20 Euro“, erklärte der Erste Beigeordnete, Stefan Wichary. Diese Summe ergebe sich aus den vom Verein ermittelten Gesamtkosten abzüglich der vom Verein geplanten Eigenleistungen, bereits erbrachter Planungsleistungen und der Umsatzsteuer, die der Verein vom Finanzamt erstattet bekommt. Die Rückzahlung sei, wie gewünscht, über zehn Jahre verabredet. „Wir sind froh, dass Verwaltung und Verein ihre Hausaufgaben erledigt haben und wir nun eine vernünftige Grundlage in der Hand haben, die beiden Seiten die nötige Sicherheit gibt. Ich hoffe, dass es nun im Friesenstadion baulich vorangehen kann“, so Wichary.

Im April hatten die Stadtverordneten beschlossen, dem FSV Union einen rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 300 000 Euro zur Verfügung zu stellen. Der Verein, der das Friesenstadion an der Hangelsberger Chaussee betreibt, muss in Sicherheit und Infrastruktur investieren, um die Lizenz und das Spielrecht der 1. Männermannschaft in der Regionalliga zu erhalten.

Text: Uwe Stemmler (Märkische Oderzeitung)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Frisuren Spezialisten
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH