Regionalliga-News

Ein Finne in Fürstenwalde

von Mitsch am Donnerstag 17. Januar 2019

Kimmo Hovi verstärkt ab sofort die Offensive des FSV Union Fürstenwalde. Der 24-jährige Finne kommt vom Chemnitzer FC. Der 1,85 Meter große Stürmer wurde in Mäntsälä geboren, spielte dort unter anderem bei Pallokerho Keksi-Uusimaa und wechselte 2013 nach Malte zu Malta Melita. Nach einem Jahr ging es wieder zurück in die Heimat, wo er beim Erstligisten FC Lahti spielte. Nur ein halbes Jahr später zog es ihn nach Spanien zu Real Avilés, Mérida AD und Club Portugalete. 2016 folgte der Wechsel nach Deutschland zu Internationale Leipzig, wo er im Juli 2018 den Wechsel nach Chemnitz wagte.

In dieser Saison kam er zehn Mal in der Regionalliga zum Einsatz und erzielte einen Treffer. Auch im Finnischen Nationalteam war er schon erfolgreich. Für die U19 wurde er nominiert, für die U20 absolvierte er ein Spiel und in der U21 kam er auf neun Einsätze und schoss zwei Treffer.

„Wir hatten Kimmo schon eine ganze Weile auf den Plan. Dank der guten Kommunikation mit Chemnitz und der Empfehlung hat er sich für Fürstenwalde entschieden“, so Sven Baethge, Geschäftsführer Sport. „Er ist ein schneller, wuchtiger Stürmer mit viel Potenzial, an den auch andere Vereine interessiert waren. Er hat für eineinhalb Jahre unterschrieben und zieht mit seiner Frau nach Fürstenwalde.“ Er selbst freut sich und will neben Nils Stettin der zweite Torjäger werden. Auch Trainer André Meyer erhofft sich durch die Verstärkung mehr Offensivpower um so mehr Gefahr auf das gegnerische Tor auszustrahlen.

Herzlich Willkommen, viele Tore und viel Erfolg beim FSV!

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH