Regionalliga-News

Rückschlag in Guben

von Mitsch am Dienstag 05. März 2019

Das 2:3 des FSV Union Fürstenwalde II in der Landesliga Süd beim 1. FC Guben war so etwas wie ein kleiner Rückschlag für die Gäste. „Ja, wir sind alle ziemlich frustriert, weil ganz klar mehr drin war“, bilanzierte Spielertrainer Christian Mlynarczyk.

Die Spreestädter waren in der ersten Halbzeit die deutlich bessere Mannschaft. Den Gastgebern war anzumerken, dass der Abstiegskampf an ihren Nerven zehrt. Umso überraschender der Führungtreffer, als nach einem Fürstenwalder Ballverlust bei der Spieleröffnung Gubens Pawel Piotrowski seinen polnischen Landsmann Rafal Pietka auf die Reise schickte und dieser einlochte (41.).

Die Gäste kamen gut aus der Kabine und durch Kapitän Enrico Below auch schnell zum Ausgleich (49.). Aber allmählich gewannen die kämpferisch starken Neißestädter auf dem schwer zu bespielenden, weil tiefen Geläuf die Oberhand, kauften der fussballerisch besseren jungen Mannschaft des FSV Union II den Schneid ab, die sich zudem viele individuelle Fehler leistete. Einen Freistoß von Mateucz Bieresniewicz konnte Sebastian Drömert im Gästetor noch bravourös parieren, nach einem Missverständnis zwischen dem Schlussmann und seinen Vorderleuten aber spritzte Kamil Rajchel dazwischen und traf zur erneuten Führung (67.). Und nur drei Minuten später sorgte der 21-jährige Pole mit seinem siebten Saisontor für die Entscheidung.

Zwar boten sich den Gästen noch etliche gute Möglichkeiten, der Anschluss durch den schon neunten Treffer der Saison von Nisarahmad Nikzad in der Schlussminute kam letztlich zu spät. Die Fürstenwalder rutschten durch ihre dritte Auswärtsniederlage auf Platz 7, der jetzt seit fünf Spielen ungeschlagene 1. FC Guben wittert als Tabellen-14. Morgenluft im Kampf um den Klassenerhalt.

2. Männer: Sebastian Drömert – El Paflo Idriss,Stephane Pharel Iyaba, Romeo Bezill – Joao Marcos Dangla Cortez, Mohammad Bayat, Christian Mlynarczyk, Alilou Fadigo Savadogo – Nisarahmad Nikzad – Maximilian Naebert (71. Nouhan Bamba), Enrico Below,

Zuschauer: 45

Schiedsrichter: Hannes Hähnel (Frankfurt)

Text: Kai Beißer (Märkische Oderzeitung) | Foto: Martin Ramos

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH