Regionalliga-News

D1 aus der Winterpause zurück

von Mitsch am Dienstag 19. März 2019

Nach einer langen Winterpause hieß es an den vergangenen beiden Wochenenden wieder Alltagsgeschäft Landesliga für die D1 vom FSV Union Fürstenwalde.

In den Wintermonaten überbrückte man die lange Wartezeit mit sportlich herausfordernden und interessanten Hallenturnieren. Der D1 gelang es sich für die Hallenlandesmeisterschaften in Cottbus zu qualifizieren und stand bei diversen anderen Vereinsturnieren immer auf dem Treppchen.

Auf die beiden anstehenden Nachholspiele gegen den 1. FC Frankfurt und Hohenleipisch bereitete sich die Mannschaft bei einem Vergleichsturnier in Blankenfelde-Mahlow, bei der Hertha 03 in Zehlendorf und in Petershagen/Eggersdorf vor.

Am 9. März ging es dann zum ersten Nachholspiel der Rückrunde nach Frankfurt. Die Jungs der D1 hatten sich fest vorgenommen etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen und gingen hoch motiviert und konzentriert in die erste Hälfte. Unsere Mannschaft spielte mutig, suchte die Zweikämpfe und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Erst in der 20. Minute konnten sich die Unioner für ihre gute Leistung belohnen. Ben von Collrepp brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung, mit der man dann auch in die Halbzeit ging.

Nach dominierender ersten Hälfte wollte man dort anknüpfen, wo man aufgehört hatte. Leider zeigte die zweite Hälfte ein anderes Bild. Kurz nach Anpfiff brachte man den Gegner innerhalb vier Minuten durch grobe individuelle Fehler zurück ins Spiel und auf die Siegerstrasse. Nach 34 Minuten stand es 3:1. Unsere Jungs verloren nach den schnellen drei Gegentreffern das Gleichgewicht und den Glauben, das Spiel nochmal drehen zu können. Frankfurt spielte sich in einen Rausch und erarbeitete sich immer wieder Tormöglichkeiten. Union beschränkte sich nur noch aufs Verteidigen und konnte Offensiv keine Akzente mehr setzen.

Fazit: Die erste Halbzeit zeigte zu was die Mannschaft in der Lage ist und war bis dato die beste Saisonleistung. Aus der zweiten Hälfte muss und wird die Mannschaft lernen. Unter dem Strich ein hochverdienter 5:1 Erfolg für Frankfurt.

D1-Junioren: Collin Kionsek, Lennert Starrost, Maximilian Radkiewicz, Simba Hauff, Ragnar Bo Grasnick, Phillipp Puhlmann, Phil Grossman, Ben von Collrepp, Lukas Jan Bazant, Benedikt Salmuth, Luca Sonnenburg

Am 16.3. empfingen wir die Gäste aus Hohenleipsch zum letzten Nachholspiel der Hinrunde. Mit einem Sieg konnte man mit Frankfurt wieder punktgleich ziehen.

Unsere Jungs hatten sich viel vorgenommen und wollten die drei Punkte in Fürstenwalde behalten. Von Beginn an ließen sie keinen Zweifel daran und waren sofort im Spiel. Im Minutentakt erarbeitete sich die Mannschaft Tormöglichkeiten, die aber leider nicht konsequent genutzt wurden. Mit gutem schnellem Passspiel behielt man den Gegner am Laufen und beherrschte das Geschehen. Zur Halbzeit stand es aus der Sicht von Fürstenwalde nur 3:0. Die Tore erzielten bis dahin zwei Mal Ben von Collrepp und Luca Sonnenburg.

In der zweiten Halbzeit nutze Union ihre Chancen konsequenter und erhöhten in sieben Minuten durch Luca Sonnenburg, Phil Grossmann und Paul Matthias auf 6:0. Zwischenzeitlich musste man drei Gegentreffer in Kauf nehmen, die durch einfache Fehler entstanden und vermeidbar gewesen wären. Am Ende hieß es 10:3 für Union. Nochmals konnten sich Luca Sonnenburg, Ben von Collrepp und Simba Hauff mit sehenswerten Treffern in die Torschützenliste eintragen.

Fazit: Verdienter Sieg für unsere D1. An der Chancenverwertung muss weiterhin gearbeitet werden. Den taktischen Anweisungen wird immer mehr Folge geleistet und die Jungs sind gewillt an sich zu arbeiten.

D1-Junioren: Collin Kionsek, Leon Möser, Lennert Starrost, Maximilian Radkiewicz, Luca Sonnenburg, Ben von Collrepp, Simba Hauff, Jack Hunger, Paul Matthias, Phil Grossman, Ragnar Bo Grasnick

Text: Christian Bölke

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH