Regionalliga-News

Mannschaftlicher Erfolg gegen Luckenwalde

von Mitsch am Dienstag 19. März 2019

Mit einem nicht so erwarteten 5:0 (2:0) Erfolg beim Tabellendritten FSV 63 Luckenwalde konnten die C-Junioren des FSV Union Fürstenwalde ihre gute Form in der Rückrunde weiter bestätigen.

Wie auch in den ersten Spielen in der Rückrunde setzte das Team des FSV Union vor allem auf eine mannschaftliche Defensivleistung. Und das ging voll auf. Luckenwalde hatte nur eine Großchance, die von Torwart Philipp Flemming klasse vereitelt wurde. Die Gäste hatten vor allem in der ersten Hälfte kaum Ideen den Abwehrbrocken der Spreestädter zu durchbrechen. Immer wieder gewannen die Unioner die Bälle an der Mittellinie und spielten schnell nach vorne.

So kam auch die Führung nicht überraschend, als nach einem Ballgewinn, Mehmed Omerovic Stürmer Tom Selchow schickte und er das 1:0 markierte (8.). Von diesem Treffer ließen sie sich weiter beflügeln, verteidigten weiter die weiten Bälle und gingen in der 19. Minuten weiter in Front. Dustin Veit setzte sich auf außen durch und wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Manuel Radke schnappte sich die Kugel und schoss das 2:0.

Nach der Pause waren die Fürstenwalder weiter Ton angebend. Nicht einmal wurde es brenzlig im eigenen Strafraum. Auf der anderen Seite legten die FSV-Kicker weiter nach. Selchow legte für Arne Hemmerling quer (49.), Maximilian Fort traf per Nachschuss (60.) und Selchow krönte die taktisch und kämpferische Leistung mit einem Schuss in den Winkel (70.+3).

Zwar hatten die Unioner noch weitere gute Chancen, doch auch das 5:0 soll dies nicht schmälern. Jetzt gilt es die weiteren Spiele weiter so zu agieren, Punkte vor allem gegen die unteren Mannschaften zu sammeln und die oberen weiter zu ärgern.

Derzeit steht man auf den 7. Platz – wer hätte das vor der Saison gedacht – und da will man so schnell nicht wieder weg. Dafür muss aber in den restlichen Wochen weiter hart gearbeitet und die zehn Spiele genau mit dieser Einstellung angegangen werden.

C-Junioren: Philipp Flemming – Dustin Veit, Manuel Radke, Yorck Bettin, Cederic Becker – Luca Damm, Mehmed Omerovic, Maximilian Fort, Marvin Kittel – Tom Selchow, Arne Hemmerling

Tore: 1:0 Tom Selchow (8.), 2:0 Manuel Radke (19.), 3:0 Arne Hemmerling (49.), 4:0 Maximilian Fort (60.), 5:0 Tom Selchow (70.+3)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH