Regionalliga-News

Jetzt gehts los

von Mitsch am Donnerstag 21. März 2019

Nun ist es Gewissheit. Die dringend benötigten Bauarbeiten für die Überdachung und Flutlicht der Bonava-Arena beginnen ab Mai.

Der Verein hat die Stahl- und Tiefbauarbeiten ausgelöst. Zunächst muss aber der Verein ran. Nach dem Spiel gegen den BFC Dynamo (28.04.) werden die Zäune abgebaut und die Container runter gehoben. Das passiert in Eigenleistung. In der 3. Maiwoche rückt dann die Firma Andreas Herbst GmbH aus Müncheberg an und hebt die zwölf Fundamente für die Tribünenstützen aus. Für diese Arbeiten sind rund drei Wochen geplant.

Anschließend wird die Krüger Metallbau GmbH aus Lindenberg die Stützen aufstellen, die Träger und das Blechdach montieren. In dieser Phase wird Blitzschutz- und Erdungsanlagenbau Wendlandt aus Fürstenwalde den Blitzschutz installieren. Weiterhin werden Schächte gebaut, um darin die Kabel für die 20 Meter hohen Flutlichtmasten zu installieren. Das soll alles gleichzeitig geschehen, damit später die Erde nicht nochmal aufgebrochen werden muss. Mit dem 100-jährigen Vereinsjubiläum im November 2019 soll das Flutlicht dann das erste mal strahlen, am besten natürlich gegen einen höherklassigen Gegner. Im Nachgang der ganzen Bauarbeiten wird der Verein dann wieder aktiv, begrünt die Flächen, baut die Zäune wieder auf, schließt die Gräben und stellt die Container wieder auf.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 450.000 bis 500.000 Euro, wobei die Stadt Fürstenwalde einen rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 300.000 Euro gewährt. Das Dach umfasst dann fast die gesamte Haupttribüne, rund 100 Meter lang. 500 Sitzplätze und 1.500 Stehplätze werden dann in Zukunft im trockenen stehen.

Eventuell muss auch die Haupttribüne zum Spiel gegen den VfB Auerbach (12.05.) gesperrt werden.

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH