Regionalliga-News

Sieg gegen Schöneiche, Niederlage gegen Cottbus

von Mitsch am Mittwoch 10. April 2019

Am 6.4. waren die Spieler der D1 zu Gast bei Energie Cottbus. Beide Teams wussten um die Bedeutung des Spiels und Union wollte den Abstand in der Tabelle auf fünf Punkte Vorsprung vergrößern. Cottbus war von Beginn an energisch und setzte Union in deren eigenen Hälfte früh unter Druck. Unsere Mannschaft konnte wenige Lösungen fürs eigene Spiel finden und hatte Probleme den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Folgerichtig ging Energie früh in Führung und hochverdient mit 3:1 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam Union nun besser ins Spiel, konnte die Chancen jedoch nicht nutzen. Energie ließ nichts mehr anbrennen und holte sich mit einem 6:2 Erfolg verdient die drei Punkte. Fazit: Die Jungs haben bis zur letzten Minute versucht die schlechte erste Halbzeit wieder wett zumachen und haben nicht aufgesteckt. Geht man die Partie von Beginn konzentrierter und energischer an, kann man auch etwas Zählbares mit nach Hause nehmen.

D1-Junioren: Collin Kionsek, Lennert Starrost, Maximilian Radkiewicz, Luca Sonnenburg, Jack Hunger, Simba Hauff, Luis Bölke, Ragnar Bo Grasnick, Paul Matthias, Ben von Collrepp

Beim Heimspiel am 13.4. gegen Germania Schöneiche wollte Union es besser machen als in Cottbus und die drei Punkte zu Hause behalten. Dieses Mal waren die Jungs voll fokussiert und gingen die Partie hoch konzentriert an. Union nahm das Spiel in die Hand und führte folgerichtig nach 20 Minuten mit 4:0. Die Tore erzielten bis dahin Jack Hunger 2x, Ben von Collrepp und Paul Matthias. Nach der schnellen und hohen Führung ließ Union die Zügel schleifen und brachte Schöneiche durch individuelle Fehler und fehlerhaftes Passspiel zurück ins Spiel. Der gut haltende Keeper Collin Kionsek und der Pfosten ließen nur einen Treffer der Gäste zu und man ging mit 4:1 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte machte es Union nun besser. Durch gutes Kombinationsspiel erarbeiteten sich die Jungs viele gute Tormöglichkeiten und ließen nichts mehr anbrennen. Defensiv stand man nun stabil und in der Offensive glänzte man mit sehenswerten Treffern. Am Ende hieß es 11:1 für Union und die drei Punkte blieben in Fürstenwalde. Die Tore erzielten Luca Sonnenburg 2x, Ben von Collrepp 2x und Luis Bölke durch einen lupenreinen Hattrick. Fazit: Die Jungs haben aus den Spiel in Cottbus gelernt und zeigten sich von einer anderen Seite. Im Spiel ohne Ball konnte die Mannschaft sich verbessern.

D1-Junioren: Collin Kionsek, Maximilian Radkiewicz, Lennert Starrost, Luca Sonnenburg, Luis Bölke, Ben von Collrepp, Jack Hunger, Simba Hauff, Paul Matthias, Ragnar Bo Grasnick

Text: Christian Bölke

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH