Regionalliga-News

Bujar Sejdija und Andor Bolyki bleiben keine Fürstenwalder

von Mitsch am Montag 27. Mai 2019

Der FSV Union Fürstenwalde vermeldet die ersten beiden Abgänge zur neuen Regionalliga-Saison. Andor Jozsef Bolyki und Bujar Sejdija verlassen den Verein auf eigenen Wunsch.

Beide wechselten 2017 in die Spreestadt und waren unverzichtbar für den Verein. Sejdija (20) kam als Nachwuchsspieler von der U19 des Halleschen FC zu Union und brachte es insgesamt auf 47 Regionalliga Partien, wo er zwei Tore schoss (zwei Vorlagen). Zudem absolvierte er 16 Test- und acht Pokalspiele.

Bolyki (24) wechselte vom Regionalligisten Berliner AK 07 und blühte beim FSV auf. Insgesamt absolvierte er 59 Spiele in der Regionalliga und erzielte dabei neun Treffer (fünf Vorlagen). Außerdem wirkte er in fünf Pokal- und 17 Testspielen mit.

„Wir danken beiden Spielern für ihre Einsatzbereitschaft und wünschen ihnen für die neuen Aufgaben alles Gute!“

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH