Regionalliga-News

Zum Auftakt zwei Niederlagen

von Mitsch am Dienstag 27. August 2019

Die C- Junioren sind in die neue Brandenburgliga-Saison mit zwei Niederlagen gestartet. Am 10.8. empfing Union die Gäste aus Eberswalde. Nach einer intensiven und positiven Vorbereitung ging man mit einem guten Gefühl ins erste Spiel. Doch schon in der ersten Spielminute landete man schnell wieder auf den Boden der Tatsachen. Nach vier Minuten lag der FSV schon 0:2 hinten. Die Mannschaft steckte dennoch nicht auf und erarbeitete sich einige gute Tormöglichkeiten. Nach zwei hochkarätigen, doch leider kläglich vergebenen Torchancen, vergab Union auch noch einen Elfmeter. Im Gegenzug kassierte man das 0:3 und kurz vor der Pause sogar noch das 0:4. Die Enttäuschung stand dem Team ins Gesicht geschrieben, die Jungs sammelten sich jedoch und gingen energisch in die zweite Hälfte. Die Mannschaft stand nun etwas kompakter und spielte mutig auf. Union erarbeitet sich wie in Hälfte eins viele gute Chancen, die jedoch ebenfalls ungenutzt blieben. In der 63. Spielminute war der Bann endlich gebrochen und Maarten Voss erzielte den hochverdienten Anschlusstreffer. Nur zwei Minuten später jubelte Union zum zweiten Mal durch einen direkt verwandelten Freistoß von Lennox Nachkunst.
Die Mannschaft witterte nochmal Morgenluft, konnte jedoch keine der weiteren Möglichkeiten nutzen.

Fazit: Eine vermeidbare Niederlage im ersten Heimspiel. Im defensiven Bereich und an der Grundordnung muss weiterhin gearbeitet werden.

C1-Junioren: Collin Kionsek, Richard Rudolph, Simba Hauff, Maximilian Fort, Luis Bölke, Marvin Kittel, Matti Bienwald, Abidullah Jabarkhel, Phillipp Puhlmann, Jack Hunger, Maarten Voss, Maximilian Radkiewicz, Vincent Söhner, Lennox Nachkunst, Nils Marohn, Louis Bellach, Paul Matthias

Am 17.8. waren die C- Junioren zu Gast in Oranienburg. Union wurde von Beginn an unter Druck gesetzt und lag früh hinten. Oranienburg kam immer wieder über deren rechte Seite und machte Unions Hintermannschaft das Leben schwer. Nur selten konnte man in Gegners Hälfte für Gefahr sorgen. Im Spielaufbau agierte man meist ängstlich und fehlerhaftes Passspiel bestimmte das Geschehen. Union versuchte im Spiel zu bleiben und den Schaden so gering wie möglich zu halten. Dies gelang jedoch nur mäßig. Am Ende gewann Oranienburg verdient 10:1.

C1-Junioren: Richard Rudolph, Simba Hauff, Maximilian Fort, Marvin Kittel, Lennox Nachkunst, Matti Bienwald, Abidullah Jabarkhel, Phillipp Puhlmann, Maarten Voss, Luca Sonnenburg, Maximilian Radkiewicz, Collin Kionsek, Nils Marohn, Louis Bellach, Paul Matthias, Thorben Wichmann

Text: Christian Bölke | Foto: Martin Ramos

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH