Spektakulär – aus 0:4 noch 7:4(hier klicken)

Bei den Altsenioren siegt der FSV Union Fürstenwalde gegen Bad Saarow webAlt Stahnsdorf (uwe) Die nicht mehr ganz jungen Fußballfans können sich vielleicht noch daran erinnern: 20. Oktober  1973 – 1. FC Kaiserslautern gegen Bayern München, Zwischenstand: 1:4, Endstand 7:4. Das Kunststück der Lauterer, den hohen Favoriten Bayern nach klarem Rückstand noch zu bezwingen, gelang auch den Altsenioren AK 45 des FSV Union Fürstenwalde. Sie schlugen den Spree-Rekordmeister und -Pokalsieger Preußen Bad Saarow trotz eines 0:4-Rückstandes noch mit 7:4.



 1. Juli 2014,  G.S.

AK 45 Hallenmeister 2014 !!!(hier klicken)

Alt-Senioren spielen sieben Stunden

Fürstenwalde (MOZ) Die Alt-Senioren-Fußballer des FSV Union Fürstenwalde sind der neue Hallenkreismeister Spree. Die Mannschaft um den besten Torschützen Ulf Wiemer gewann das Finale mit 3:1 nach Neun-Meter-Schießen gegen Preußen Bad Saarow. Kritik gab es an der langen Turnierdauer von sieben Stunden. Neuer und letzter Spreekreis-Hallenmeister: die Alt-Senioren des FSV Union Fürstenwalde © MOZ/Uwe Wuttke



 13. Januar 2014,  G.S.

Erster Sieg der AK 45(hier klicken)

Unsere Alt-Senioren konnten heute, am 3. Spieltag,  ihren ersten Sieg einfahren.
Gegen Blau-Weiß Briesen gewannen sie mit 0:5 und belegen nun den 7. Tabellenplatz. Glückwunsch!



 9. Oktober 2011,  G.S.

Powered by WordPress | III