Doppelturniersieg der D1-Junioren(hier klicken)

D1_BorussiaEin gelungener Samstag für die D1 des FSV Union Fürstenwalde, welche sich in 2 Teams teilten und zeitgleich an 2 Turnieren teilnahmen und beide gewinnen konnten. Mit jeweils nur einem Gegentor sicherten sich beide Teams den verdienten Turniersieg. Folgende Spieler waren beim Turnier in Lübben im Einsatz und gewannen das Finale verdient mit 2:0 gegen den Gastgeber: Yorck Bettin, Luca Zibulski, Luca Ganswindt, Julian Widera, Max Rocher und Leon Bramburger. In Fürstenwalde beim Turnier liefen auf: Lukas Friedersdorf, Dominik Ebert, Dion Palutz, Nico Tügge, Vahid Omerovic, Matti Wulke und Manuel Radke, welche in einem spannenden Finale gegen Erkner mit 2:1 gewannen. Zu dem wurde Vahid Omerovic mit 5 Treffern bester Torschütze. Das i-Tüpfelchen setzten die bei den D1-Jungen spielenden Mädchen Janni Bettin und Joanna Füchsel, die diesmal über ihr Zweitspielrecht, für die Mädchenmannschaft des Storkower SC aktiv waren. Ohne Niederlage und Gegentor qualifizierten sie sich für die Landesmeisterschaftsendrunde und hatten entscheidenden Anteil am Erfolg.
D1_Lübben



 19. Januar 2016,  Mitsch

D1: Leistungsgerechtes Unentschieden im fairen Spitzenspiel(hier klicken)

Spielbericht, geschrieben vom FC Schwedt
Samstag, den 03. November 2012 um 14:38 Uhr
 

9. Spieltag: Union Fürstenwalde gegen  FC Schwedt 02  1:1 (1:0)
Natürlich fährt man nicht „vor dem Aufstehen“ ins weit entfernte Fürstenwalde, um drei Punkte dort liegen zu lassen.  Es wurde am Ende auch ein leistungsgerechtes Unentschieden beim bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter der Liga. Solche Spitzenspiele auf Augenhöhe mit zwei Teams, denen man die Lust auf Fußball anmerkte, wünscht man sich viel mehr. Vor allem aber, weil sich Spieler, Trainer und Eltern freundschaftlich und fair begegneten. Die eine oder andere strittige Schiedsrichterentscheidung wurde nicht kommentiert und so konnten beide Teams auf dem Platz all das zeigen, warum sie dort oben in der Ligastaffel stehen. Es war auch gerecht, dass beide Tore durch Standards fielen. So macht Nachwuchsfußball einfach Spaß.
UZ
Diesem Bericht können wir uns nur anschließen!



 5. November 2012,  G.S.

Volkswagen Junior Masters 2012/2013(hier klicken)

Durch einen 7:1 Erfolg erreicht die D1 ungeschlagen mit 9 Pkt. und einem Torverhältnis von 26:2 die nächste Runde im Volkswagen Junior Master und spielt 2013 dann mit den anderen 7x Gruppenersten im Regiomasters Ost um die Finalteilnahme in Wolfsburg.



 1. Oktober 2012,  G.S.

Volkswagen Junior Masters 2012/2013(hier klicken)



 1. Oktober 2012,  G.S.

Powered by WordPress | III