Regionalliga-News

Niederlage gegen Wernsdorf

von Mitsch am Montag 30. September 2019

Die zweite Männer des FSV Union Fürstenwalde verlor ihr Heimspiel gegen den SV Frankonia Wernsdorf in der heimischen Bonava-Arena mit 1:2 (1:1). So wechselhaft wie das Wetter war, war auch das Spiel.

Bereits nach neun Minuten gingen die Hausherren mit 1:0 Führung. Einen weiten Ball auf Spielertrainer Christian Mlyanrczyk verwandelte der Oldie gekonnt, nachdem er seinen Gegenspieler narrte. Zehn Minuten später scheiterte der Ex-Unioner Roland Richter aus Nachdistanz am gut reagierenden Niklas Kühn. Glück hatten die Fürstenwalder auch, als ein Foulspiel für Wernsdorf nicht in den Strafraum, sondern außerhalb gelegt wurde (21.).

Doch in der 34. Minute gab es dann erneut ein Pfiff nach Foulspiel von Mohammad Bayat an Marc Lüdke im Strafraum. Richter trat an und verwandelte zum Ausgleich (36.). Ab sofort bot das Spiel mehr Highlights in den Strafräumen. Für die Gäste köpfte Peter Prescott daneben (39.) und Phil Kusche haute ordentlich über den Ball (45.+3). Auf der FSV-Seite setzte Mohammad Bayat einen Ball über das Fangnetz (41.) und Nisarahmad Nikzad schoss knapp daneben (42.).

Nach der Pause war die Heimelf nah dran am zweiten Treffer, doch der wollte mit den Vielzahl an hochkarätigen Chancen nicht fallen. Mlynarczyk (50.), Bayat (54.), Nikzad (57.) und Sören Woldt (70.) vergaben alle aus Nahdistanz oder scheiterten an Torwart Arthur Kammler. Ab Minute 70 kamen dann die Wernsdorfer wieder mehr vor das Tor. Ein Treffer von Richter wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben (75.), doch ließ er seine Klasse kurz vor Spielende nochmal aufblitzen als er eine Ecke von Lüdke mit einer Flugeinlage per Kopf an den Außenpfosten und ins Tor zum Siegtreffer verwandelte (86.).

So sonnig-regnerisch wie das Spiel endete dann auch diese „Hin-und-Her“-Partie. Der FSV Union dürfte diese verlorenen Punkte auf jeden Fall hinterher trauern.

2. Männer: Niklas Kühn – Julian Hikade (90. Noori Hosain), Erik Buchwalder, Erik Steinmetz, David Vetterlein – Niklas Kosch, Mohammad Bayat (69. Johann Dörfer) – Sören Woldt, Mirko Marulli, Nisarahmad Nikzad (81. Nouhan Bamba) – Christian Mlynarczyk

Tore: 1:0 Christian Mlynarczyk (9.), 1:1 Roland Richter (36./Foulstrafstoß), 1:2 Roland Richter (86.)

Zuschauer: 45

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH