Regionalliga-News

Achtelfinale Kreispokal SG Bruchmühle

von Marius Schulze am Sonntag 03. November 2019

Hey Fußballfreunde,

am heutigen Sonntag stand für uns das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Unsere Damen mussten im Achtelfinale gegen die Damen von der SG Bruchmühle antreten. In der Vorbereitung für die Saison waren wir hier bereits zu Gast, damals unterlagen wir in Gleichzahl 1:4. Leider hatten wir unfassbar viele Absagen für das Pokalspiel. Wir konnten leider kein vollständiges Team in Bruchmühle stellen.

Selbst auf der Hinfahrt mussten wir kurzfristig noch einen weiteren Ausfall hinnehmen, ein ganz bitteres Wochenende. Um einer Strafe durch den FLB zu entgehen, mussten wir notgedrungen in doppelter Unterzahl antreten. Natürlich spielten wir gegen sieben Feldspielerinnen auf der anderen Seite. Kein Wettkampf mit Bruchmühle möglich, kein Fair Play…Warum auch? Das berühmte „Norweger Modell“ wäre hier ganz simpel gewesen. Vielleicht auch total unbekannt!?

Unser Kader gegen Bruchmühle: Maya (TW), Maja, Isabelle, Lilli (C.), Ida und Evgeniia

Man muss den Mädels in Grün ein Riesenkompliment machen, sie wollten kicken! Zumindest sich so weit es möglich war, gegen die „zahlenmäßig überlegenen“ Gegnerinnen wehren. Es sollte eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, wann das Heimteam den Führungstreffer erzielen würde. Mit zwei Damen mehr auf dem Platz…

Wir versuchten am eigenen Strafraum zu verteidigen, was zugegebenermaßen in Unterzahl ganz schön schwierig ist. Das 1-0 für Bruchmühle in der 07.min, das 2-0 dann in der 11.min. Da war der Drops eigentlich schon gelutscht. Wenig später das 3-0 in der 16.min… Schwer zu sagen, ob das schöner Fußball  war…

Es ist schwierig dagegen zu halten, unsere Mädels durch die Gegentore nur kurz geschockt, probierten immer wieder die Lücken zu zulaufen. Evgeniia versuchte gelegentlich für Entlastung zu sorgen… Maya wie immer sehr sattelfest, bewahrte uns mehrmals vor einem noch höherem Rückstand, gerade gegen Ende der ersten Halbzeit. Lilli und Isa versuchten immer wieder eigene Ballbesitzphasen zu schaffen, standen aber im Zentrum permanent unter Druck…

Wir kassierten nur noch einen weiteren Treffer bis zur Halbzeitpause. Das 4-0 in der 23.min. Etwas später hatten wir Glück mit einem Pfostentreffer der Roten. Kurioserweise sind wir 2mal gefoult worden^^In der 31.min haben wir Isa angeschlagen vom Platz genommen. Hatte sich bei einer Abwehraktion verletzt, so dass wir jetzt bereits mit 3 Feldspielerinnen weniger spielen mussten!

Das Heimteam mit ungebremsten Enthusiasmus, die spielten die komplette Halbzeit als wenn es kein Morgen geben wird! Ob es Spaß macht mit beinah doppelt soviel Akteuren über den Platz zu rasen entzieht sich meiner Kenntnis, da muss an anderer Adresse mal nachhaken, mit fast halb so wenig Spielerinnen macht es nicht wirklich Sinn, und schon gar nicht Spaß. Aber war bestimmt alles regelkonform.

Durch die Verletzung von Isa und Lilli (war auf die Hand gestürzt) baten wir in der Halbzeitpause den Schiedsrichter um Beendigung des Spiels. Wir hätten in der zweiten Halbzeit nur noch drei Feldspielerinnen zur Verfügung gehabt.

Es tut mir leid für unsere Damen. Sehr bittere Erfahrung. Auch für die SG Bruchmühle ist es schade, die wollten bestimmt ein echtes Match haben. Mit dem o.a. Modell hätte man zumindest für Wettkampf sorgen können. Wir wollen auch keine schlechten Verlierer sein, aber wenn man unseren heutigen Aufwand bedenkt, nur um eine „Nicht Antritt Strafe“ zu entgehen…

Der laufende Monat wird uns einiges abverlangen, wir haben noch drei wichtige Spiele (allesamt Auswärtsspiele) zu absolvieren. Mal sehen, ob wir unsere Qualität wieder gemeinsam auf den Rasen bekommen.

Einige kleine Bilder:

Euer Trainer Marius

 

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH