Regionalliga-News

Drei wichtige Punkte

von Mitsch am Mittwoch 20. November 2019

Mit dem fünften Dreier im zwölften Saisonspiel hat sich der FSV Union Fürstenwalde II auf den siebten Platz in der Landesliga Süd geschoben. In einer vom 15. Spieltag im Dezember vorgezogenen Partie setzten sich die Domstädter mit 3:0 (1:0) gegen den TSV Schlieben durch.

„Das waren drei ganz wichtige Punkte für uns“, sagt Fürstenwaldes Spieler-Trainer Christian Mlynarczyk. „Allerdings hätte der Sieg noch höher ausfallen müssen.“ Schon in der ersten Halbzeit hätten nach seiner Ansicht noch zwei Tore mehr fallen können, „wenn wir konsequenter den Abschluss gesucht hätten. Auch im zweiten Abschnitt hatten wir noch drei, vier gute Möglichkeiten. Aber wir haben gewonnen und das zählt“.

Die Fürstenwalder, bei denen diesmal wieder Tim Lehmann im Tor stand und Kapitän Enrico Below nach Verletzungspause 90 Minuten spielte, waren durch Pawel Flemming in Führung gegangen (33.). Er staubte nach einer Parade des Gäste-Torwarts im Fünfmeterraum ab. Auch der zweite Treffer ging auf das Konto des 21 Jahre alten Stürmers. Eine Eingabe von Nisarahmad Nikzad wurde im Strafraum abgefälscht, Flemming stand richtig und köpfte ein (48.). Den Schlusspunkt zum Endresultat setzte dann Mohammad Bayat, der nach einer schönen Einzelleistung mit einem Schuss aus 16 Metern traf.

Erstmals auf dem Spielfeld agierte auch der neue Co-Trainer des FSV Union II, David Spillmann. Der 30-Jährige wurde zehn Minuten vor Schluss im Sturm eingewechselt. Die Fürstenwalder haben am Samstag wieder ein Auswärtsspiel zu bestreiten. Sie müssen zum Tabellen-14. 1. FC Guben. „Auch in den beiden Partien danach bekommen wir es mit Kontrahenten zu tun, die hinter uns in der Tabelle stehen. Da müssen wir versuchen, so viel Punkte wie möglich zu sammeln“, erklärt Christian Mlynarczyk. Das letzte Heimspiel der Hinrunde steigt am 30. November (13 Uhr).

2. Männer: Tim Lehmann – Julian-Luca Hikade, Erik Buchwalder, Enrico Below, Romeo Bezill – Sören Woldt (77. Noori Hosain), Christian Mlynarczyk, Mirko Marulli, Nisarahmad Nikzad – Pawel Flemming (70. Maximilian Naebert), Mohhammad Bayat (80. David Spillmann)

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Kevin Meißner (Erkner)

Text: Roland Hanke (Märkische Oderzeitung) | Foto: Martin Ramos

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • DuschDon
  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH