Regionalliga-News

20. Deutsch Polnisches Hallen Fußball Turnier am 15.12. in Eisenhüttenstadt

von Marius Schulze am Sonntag 15. Dezember 2019

Hey Fußballfreunde,

am heutigen Sonntag hatten wir unser erstes Turnier der Wintersaison in Eisenhüttenstadt. Unsere Ladys mit Vorfreude, einige der Damen haben viel Spaß am Hallenfußball.  Leider war das Turnier nicht so gut organisiert, wie wir das bei anderen Veranstaltungen eigentlich gewohnt sind. Darüber hinaus reisten mehrere Teams nicht an, bzw. fehlten schlichtweg unentschuldigt. Das ist immer besonders bitter, für die Teams mit einer weiten Anreise.

Ein echtes Highlight aber war, meiner Meinung nach, die Eröffnung. Mit Flaggenparade ging es in die Halle, es wurden beide Nationalhymnen gespielt. Zum Einmarsch und zum Austritt aus der Halle gab es das Brandenburg Lied. Leider wurde keine anwesende Mannschaft vorgestellt, aus unerklärlichen Gründen gab es auch keine offizielle Erläuterung zu den Spielregeln bzw. Zeit etc.

Dadurch der Veranstalter in Zugzwang, man verständigte sich dann auf eine einfache Runde „Jeden gegen Jeden“. So hatten alle die Chance sich im Wettkampf zu messen. Für unsere Mädels war es ein harter Tag. Die Turnier Leitung strickte einen Spielplan, in dem wir jedes 2.Spiel haben….ohne Worte!

Unser Kader: Maya (TW), Isabelle, Lena, Ida, Lucy, Gini, Evgeniia und Lilli (C)

Wenn man nach den Namen und den Ligen geht, in dem die Mannschaften spielen, konnten wir heute max. um Platz 04 mitspielen. Wir wollten allen Mädels Spielpraxis geben, und etwas Spaß haben…

01.Spiel gg OPZN Gorzow

Unsere Kontrahentinnen gegenüber spielen in der III. polnischen Liga, und sorgten mit viel Speed und Durchschlagskraft für eine überaus harte 0-5 Schlappe. Wir waren noch nicht wirklich im Spiel, da lagen wir schon 0-2 zurück. Wir machten zu viele Fehler im Spielaufbau, die polnischen Spielerinnen sehr effektiv vor dem Tor. Kein guter Einstand, aber alle Mädels mit Spielzeit. Das konnte eigentlich nur besser werden…

02.Spiel gg Viktoria Seelow

Beide Mannschaften kennen sich aus der laufenden Meisterschaft der Kreisliga. Es war ein offenes Spiel, beide Teams auf Augenhöhe. Wir konnten etwas besser ins Spiel starten, Lena brachte uns die Führung, Seelow glich danach aus. Lilli brachte unsere Farben wieder in Front. Dann mussten wir uns gegen den erneuten Ausgleich stemmen, ehe Lena mit dem 2. Turniertreffer den Deckel drauf machte. Auch hier wieder alle Mädels mit Spielzeit.

03. Spiel gg BSC Marzahn

Unsere Mädels mit der konstantesten Leistung am heutigen Tag. Die BSC Damen in der Verbandsliga Berlin am Start, zeigten überaus schnellen Fußball. Das war schon unheimlich schwer für uns. Aber wir verteidigten das sehr passabel, hielten bis zur Hälfte der Partie das 0-0. Leider gab es im weiteren Verlauf zwei Foulspiele gegen uns, jeweils mit Zwei Minuten Strafen für den BSC. Gini musste von da an, das Turnier von der Bank aus verfolgen. Großen Dank an die Einsatzkräfte vor Ort! Und natürlich auch an Ida^^. Da waren die Emotionen natürlich oben! Der BSC machte noch drei Treffer, zwei davon in Unterzahl. Spielerisch die stärkste Mannschaft-keine Frage. Nach Spielende „Shake Hands. Damit war die Partie erledigt. Lucy diesmal ohne Einsatzzeit.

04.Spiel gg 1.FFC Fortuna Dresden

Ähnlich wie im ersten Spiel gegen Gorzow, verschliefen wir die Anfangsphase, es steckte vielleicht noch das Spiel vom BSC in den Knochen…die Gäste aus Sachsen, letztes Jahr noch Regionalliga, dieses Jahr Landesliga. Für uns eine nicht lösbare Aufgabe. Wir wechselten munter alle Mädels durch, Maya hielt alles was haltbar (und manchmal unhaltbar war). Leider kassierten wir 7 Gegentore, das tut eindeutig weh. Aber wir, (wie die Seelower Mädels) mit nur 7 Feldspielerinnen. Meines Wissens die meisten anderen Mannschaften mit 10 Mädels für das Feld. Da merkte man uns dann die fehlende Frische in den Füßchen an. Alle Damen mit Einsatzzeit.

05.Spiel gg SG Cossebaude/Weinböhla

Im letzten Spiel des Tages wurden noch einmal alle Mädels mit Spielzeit bedacht. Unsere Gegnerinnen auch mit weiter Anreise. Weinböhla spielt wie wir vergleichbar in der Kreisliga. Beide Mannschaften verteidigten geschickt, so dass nur wenige Torchancen auf beiden Seiten heraus sprangen. Es ging auf und ab, jedoch konnte keine der beiden Mannschaften einen Treffer erzielen. Es blieb das einzige torlose Spiel des Tages. Wir konnten somit nur 1 Spiel gewinnen, allerdings hingen hier die Trauben auch echt hoch.

Wir haben heute nicht immer unsere fußballerische Qualität zeigen können, weil die höherklassigen Gegnerinnen sehr gut waren. Aber in puncto Einsatz und Teamfähigkeit haben wir das sehr gut gelöst. Habe gute Momente unserer Damen gesehen, …der Winter beginnt für uns mit einem 04.Platz! Mehr war nicht drin^^ Trotzdem hat es Spaß gemacht.

Ein großes Dankeschön an den SR aus Polen(?). Hatte alle Spiele von uns sehr souverän und auch richtig gut geleitet. Das muss man erwähnen, bei einem Turnier mit Schwachstellen. Die Siegerehrung werde ich so schnell nicht vergessen….unerwähnt blieben die Plätze 4-6, dafür wurde 5mal probiert die 2.beste Torhüterin zu prämieren^^Die kam von unserem Verein, Glückwunsch Maya. Einen weitere Trophäe ging an Lucy für die „fairste Spielerin“ des Turnieres^^

Vielen Dank für den tollen Tag Mädels. Ist immer schön mit Euch. Habt euch auch heute wieder rein gehangen. Wir sind damit im Weihnachtsurlaub, unsere nächsten Termine sind dann am 18.01. beim Turnier von Mario in Seelow, und 1 Woche später am 25.01. beim Turnier des SV Tauche in Beeskow. Knapp 2 Wochen später geht es bei den Hallen Masters in Strausberg um den Titel.

Wir verabschieden uns mit den besten Bildern aus Eisenhüttenstadt:

Euer Trainer Marius

 

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • DuschDon
  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH