Regionalliga-News

Union verliert drei Punkte

von Mitsch am Freitag 31. Januar 2020

Mitte April hat die Regionalliga-Mannschaft des FSV Union Fürstenwalde ein freies Wochenende. Ungeplant. Und unfreiwillig. Grund dafür ist der Rückzug des FC Rot-Weiß Erfurt, der sich am Mittwoch aus dem Spielbetrieb verabschiedet hat. Alle Rettungsversuche, den seit März 2018 (!) insolventen Verein zu retten, sind endgültig fehlgeschlagen, die Thüringer pleite und deshalb nicht mehr in der Lage, die Saison in der 4. Liga zu Ende zu spielen.

Die Erfurter stehen damit als erster Absteiger fest, die bisher absolvierten Spiele fallen aus der Wertung, was natürlich Auswirkungen auf die Tabelle hat. So büßt der FSV Union die drei Punkte vom 3:0-Heimsieg Ende Oktober ein. Das Rückspiel hätte am 19. April im Steigerwald-Stadion stattfinden sollen. Daraus wird nun nichts. Der BFC Dynamo, der am Sonntag zum ersten Pflichtspiel des neuen Jahres in der Bonava-Arena zu Gast ist, hatte derweil in Erfurt 1:2 verloren und liegt damit jetzt acht Zähler vor dem Tabellennachbarn aus Fürstenwalde.

Bei Sven Baethge, Geschäftsführer Sport des FSV Union, sorgt all dies für reichlich Unbehagen und vor allem Unverständnis. „Die Erfurter waren schon insolvent, als sie noch in der Dritten Liga spielten. Trotzdem werden um des sportlichen Erfolges Willen weiter Gelder gezahlt, die sie gar nicht erwirtschaften. Für Vereine wie uns, die jeden Cent dreimal umdrehen, ist das wie ein Schlag ins Gesicht. Nächste Saison dürfen sie einen Neustart in der Oberliga vollziehen, und im Jahr darauf sind sie vielleicht wieder zurück, das ist wie ein schlechter Witz“, macht Baethge aus seinem Ärger keinen Hehl.

Derweil sind dem FSV Wacker Nordhausen, der ebenfalls Insolvenz angemeldet hat, neun Punkte abgezogen worden. Sechs Spieler sind gegangen und entlasten so den Gehalts-Etat. Die Akteure des FC Rot-Weiß haben derweil nur noch heute die Chance, einen neuen Verein zu finden – dann schließt das Transferfenster. Der Ex-Fürstenwalder Rico Gladrow ist immerhin bei Energie Cottbus untergekommen.

Text: Kai Beißer (Märkische Oderzeitung) | Foto: Christoph Ulbricht (Spreebote)

  • Tags

Aktuelle Bilder

  • DuschDon
  • Hotel Esplanade Resort & Spa
  • Elektroinstallationen Ing. H. Kufeld
  • BKK VBU
  • Becker + Armbrust GmbH
  • WG SYSTEMS e.K.
  • Autolackiererei Wunsch GmbH
  • Landskron
  • Jako
  • Schwapp
  • Sanicus
  • WOWI
  • F/G/M GmbH
  • QuF Automobile GmbH
  • FGL Handelsgesellschaft mbH